Allnet-flatrate.net Ratgeber Brandenburg LTE Netzabdeckung

LTE-Netzabdeckung Brandenburg 2018

Wir haben für Brandenburg die LTE-Netzabdeckungskarten der Telekom, Vodafone und Telefónica (o2) ausgewertet.

Die genaue Auswertung der Karten zeigt:

  • Vodafone deckt aktuell mit seinem LTE-Netz 84% Brandenburgs ab, die Deutsche Telekom 78% und Telefónica (o2) 41%
  • Damit ist Brandenburg das Bundesland, das von o2 am schlechtesten abgedeckt wird
  • 2015 betrug die Netzabdeckung von o2 nur 23% (Zuwachs: 18% der Landesfläche)

07.06.2018 - Sascha M.

Aktuelle LTE-Abdeckung in Brandenburg

Von allen drei Anbietern ist das LTE-Netz von Vodafone in Brandenburg sichtbar am dichtesten ausgebaut. Das Netz der Telekom zeigt im Vergleich über die gesamte Fläche des Landes verteilt mehr freie Flächen. Die Abdeckung ist bei beiden Anbietern weitestgehend gleichmäßig und größere Städte, Ortschaften und die Autobahnen werden laut Abdeckungskarten meist mit LTE versorgt.

Anders sieht das bei o2 aus: Die abgedeckte Fläche bildet einen weitestgehend lückenlosen Ring um Berlin, der im Osten bis Fürstenwalde, im Norden etwa bis zur Hälfte des Oberhavel-Kreises und im Südwesten bis an die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt reicht. Darüber hinaus wird Cottbus, eine weite Strecke um die A24 Richtung Hamburg und ein kleiner Bereich in der Nähe des Autobahndreiecks Spreewald und ein großer Teil im Süden der Prignitz von o2 mit LTE versorgt. Der Rest Brandenburgs wird laut Karte nicht abgedeckt, darunter die komplette Uckermark, das Elbe-Elster-Land und Frankfurt an der Oder sowie weite Strecken der A11, der A12 und der A13.

LTE Netzabdeckung in Brandenburg von Telekom, Vodafone und Telefónica 2018 Zoom Abbildung 1


LTE-Netzabdeckung 2018

Anbieter Brandenburg Deutschland
Telekom 78% 83%
Vodafone 84% 82%
Telefónica 41% 66%
LTE Flächenabdeckung 2018: Vergleich von Brandenburg und Deutschland


Anmerkung: Im Gegensatz zu der Telekom und Vodafone unterscheidet Telefónica bei seinen Karten zwischen der „Versorgung in Gebäuden“ und der „Versorgung im Freien“. Bei unserem Vergleich zwischen den drei Anbietern haben wir die Unterscheidung außer Acht gelassen um besser vergleichen zu können.

o2 LTE-Entwicklung in Brandenburg 2015 bis 2018

Stellt man die o2-Karte aus dem Jahr 2015 der aus dem Jahr 2018 gegenüber, ist der Zuwachs an abgedeckter Fläche in Brandenburg deutlich erkennbar:

War 2015 nur um Berlin und entlang der A2 und der A9 LTE über o2 verfügbar, so kamen bis 2018 Cottbus, das Autobahndreieck Spreewald und die Gebiete im Nordwesten des Landes hinzu. Die Netzabdeckung stieg innerhalb der 3 Jahre um 18% von 23% auf 41% der Landesfläche Brandenburgs.

Über die LTE-Entwicklung von Telekom und Vodafone von 2015 bis 2018 können wir keine Aussage treffen, da die uns vorliegenden Karten von 2015 zu ungenau sind.

o2 LTE Netzabdeckung: Vergleich 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 2


o2 LTE Netzabdeckung: Zuwachs 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 3


LTE nach Bundesländern

Hier finden Sie die LTE-Abdeckung aller Bundesländer im Vergleich. LTE Bundesländer

Unser Vorgehen

So haben wir die LTE-Netzabdeckungskarten erstellt und ausgewertet. LTE-Karten Erstellung


Diese Pressemitteilung im PDF-Format

Pressemappe (.ZIP) zu diesem Artikel


Empfehlung
o2 Prepaid: Allnet-Flat & 15 GB Daten

15 GB mit LTE Max
Allnet Flat & SMS Flat
EU-Roaming
ohne Vertrag

nur 14,99 € für 4 Wochen
Mehr Infos

zum Angebot
Über uns
Ich bin Jonas Becker und helfe Ihnen dabei, den richtigen Tarif im Tarif-Dschungel zu finden.

Dies mache ich mit viel Freude bereits seit 2011... mehr lesen