Ratgeber Datenautomatik

Was ist das?

Unter „Datenautomatik“ versteht man die automatische Nachbuchung von Highspeed-Datenvolumen nach dem Erreichen des bereits gebuchten (oder in der Grundgebühr beinhalteten) Datenvolumens.

Beispiel

Angenommen, Sie buchen einen Vertrag mit einem monatlichen Inklusivvolumen von 500 MB. Nach dem Verbrauch Ihres gebuchten Inklusivvolumens werden dann automatisch Datenvolumenpakete für einen Aufpreis nachgebucht. Dieser Vorgang wiederholt sich in der Regel bis zu dreimal.

Beispiel Kosten-Rechnung

Der Vertrag mit Internet-Flat, 500 MB Datenvolumen und Datenautomatik kostet 6,99 € im Monat. Die Datenautomatik bucht nach dem Erreichen der 500 MB automatisch 3 mal 100 MB für 2 Euro nach. Wenn Sie also nach Verbauch Ihres Inklsuivvolumens Ihr mobiles Internet weiter nutzen, dann kostet der Vertrag mit Datenautomatik 12,99 € statt 6,99 € im Monat.

(Schema: Beispiel für eine mögliche Datenautomatik)


Alle Infos zur Datenautomatik

Wie deaktivieren?

Bei einigen Tarifen ist die Deaktivierung der Datenautomatik möglich. In der folgenden Tabelle finden Sie Möglichkeiten für die Deaktivierung der Datenautomatik bei verschiedenen Anbietern und Links zu unseren Kurzanleitungen.

Deaktivierung der Datenautomatik
  • Deaktivierung muss schriftlich , über die Hotline oder über das Kundenmenü erfolgen
  • Achtung: Bei manchen Tarifen ist die Datenautomatik NICHT deaktivierbar!
  • Postalisch: Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5, 63477 Maintal

Marken der Drillisch Online AG





Deaktivierung NICHT möglich?

Es wurden auch Tarife mit Datenautomatik angeboten, bei denen die Datenautomatik NICHT deaktivierbar ist. Dies wurde meistens in den Tarif-Details mit den Worten "Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandsteil" mitgeteilt. Wenn Sie einen solchen Tarif haben, sollten Sie sich im Folgenden die Möglichkeiten ansehen, wie Sie Mehrkosten vermeiden können!

Wie schützen?

Kurz bevor das Inklusivvolumen aufgebraucht ist erhalten Sie eine SMS von Ihrem Provider. Wenn Sie von da an Ihr mobiles Internet bis zum Ende des Monats nicht mehr nutzen, sollten keine Mehrkosten entstehen. Einen 100%igen Schutz bietet dies aber nicht.


Beachten Sie aber, dass es, je nachdem wie schnell Ihre Datenverbindung und wie groß Ihr Datenvolumen ist, sein kann, dass Sie das restliche Datenvolumen mit der zwischenzeitlichen Nutzung schon aufgebraucht haben, bevor Sie die SMS erhalten. Dies könnte passieren, wenn Sie z. B. im LTE-Netz Dienste nutzen, die in geringer Zeit große Datenmengen herunterladen, wie bspw. Videostreaming-Dienste.

Datenlimitbegrenzung einrichten

Sie können in den Einstellungen Ihres Smartphones den Datenverbrauch so begrenzen, dass Sie ab einem bestimmten Verbrauch einen Hinweis bekommen oder sich das mobile Internet automatisch abschaltet.

Android

Datenlimit mit Android festlegen

  1. "Einstellungen" drücken
  2. "Datennutzung" drücken
  3. Checkbox "Mobildatenbegrenzung festlegen" aktivieren
  4. Infofenster durchlesen und mit "OK" bestätigen
  5. "Grenzwert" & "Warnung" können nun im Fenster definiert werden



Achtung: Der tatsächliche Verbrauch wird von Android nur geschätzt und kann über oder unter dem angezeigten Wert liegen. Sollen beispielsweise 2 Gigabyte nicht überschritten werden, empfiehlt sich zunächst eine Sperre ab 1,9 Gigabyte, um auf der sicheren Seite zu sein.


iOS

Etwas schwieriger ist es bei Apple-Smartphones; eine direkte Sperre innerhalb von iOS 8 oder 9 ist nicht möglich. Unter „Einstellungen -> Mobiles Netz“ erhalten iPhone-Anwender einen Einblick in den monatlichen Verbrauch, die Statistik muss jedoch mit jedem neuen Abrechnungszeitraum wieder erneut zurückgesetzt werden. Eine echte Limitierung, wie unter Android, ist mit iOS derzeit nicht möglich. Apps aus dem App-Store erweitern jedoch immerhin die Monitorfunktionalität, sodass der Datenverbrauch etwas exakter – aber noch immer nicht zu 100 % zutreffend – protokolliert wird.

Verbrauchte Datenmenge zurücksetzen iOS

  1. "Einstellungen" drücken
  2. "Mobiles Netz" anklicken
  3. Unter "Aktueller Zeitraum" wird die verbrauchte Datenmenge seit der letzten Zurücksetzung angezeigt
  4. scrollen Sie bis unten, dort können Sie die "Statistiken zurücksetzen". Es empfiehlt sich, dies am Monatsanfang zu tun, wenn das Datenvolumen für den Folgemonat beginnt


Wie gefällt dir die Seite?

Datenautomatik
Bewertung 4.5/5 basierend auf 170 Abstimmungen
Eigene Erfahrung abgeben
Über uns
Ich bin Jonas Becker und betreibe seit 2011 diesen unabhängigen Allnet Flat Vergleich.

Unsere Vergleiche
Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Falls Sie nur eine SIM Karte mit Internet brauchen finden Sie diese Tarife hier.
mehr Infos

Handytarife bei der Sie keine Anschlussgebühr oder Bereitstellungsgebühr zahlen müssen finden Sie hier.
mehr Infos

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Unser Ratgeber
Hier gibt es Infos zur Allnet Flatrate. Alle Details auf einen Blick. Ist eine Allnet Flatrate für Sie geeignet? Finden Sie es hier raus.
mehr Infos

Prüfen Sie welches Handynetz für Sie geeignet ist. Alle Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Netze auf einen Blick.
mehr Infos

Erfahren Sie was eine Datenautomatik ist, welche Anbieter es gibt, wie Sie diese deaktivieren können und wie Sie sich gegen automatische Buchungen schützen können.
mehr Infos

Um die Datenautomatik von simply online zu deaktivieren können Sie die Hotline anrugen, eine Email oder Brief schreiben oder selber online die deaktivierung in 5 Minuten durchführen
mehr Infos

Der deutsche Mobilfunkmarkt transparent dargestellt. Erfahren Sie welche Mobilfunkmarke zu welchem Mobilfunkkonzern gehört.
mehr Infos

Die neuen Regelungen des EU-Roamings ab Mai 2016 und die Abschaffung ab 2017, hier erhalten Sie alle Informationen und Tipps
mehr Infos

Hier finden Sie alle Infos zur Drillisch Gruppe. Alle Marken der Drillisch AG und der Drillisch Online AG übersichtlich dargestellt
mehr Infos

Falls Sie Ihren Drillisch Vertrag (winSIM, PremiumSIM, simply usw.) kündigen wollen erfahren Sie hier wie das einfach möglich ist.
mehr Infos