Allnet-flatrate.net Ratgeber Rheinland-Pfalz LTE Netzabdeckung

LTE-Netzabdeckung Rheinland-Pfalz 2018

Wir haben für Rheinland-Pfalz die LTE-Netzabdeckungskarten der Telekom, Vodafone und Telefónica (o2) ausgewertet.

Die genaue Auswertung der Karten zeigt:

  • die Deutsche Telekom deckt aktuell mit seinem LTE-Netz 79% der Fläche von Rheinland-Pfalz ab, Vodafone 69%, Telefónica 55%
  • Telefónica deckt derzeit 55% der Fläche Rheinland-Pfalz ab. Im Bundesdurchschnitt deckt Telefónica 66% ab.
  • Von 2015 bis 2018 hat Telefónica seine LTE-Abdeckung in Rheinland-Pfalz um 17% der Landesfläche weiter ausgebaut

07.06.2018 - Sascha M.

Aktuelle LTE-Abdeckung in Rheinland-Pfalz

Den Karten nach kommt die Telekom in Rheinland-Pfalz auf eine LTE-Abdeckung von 79% und Vodafone auf 69%.

Beide Anbieter bieten LTE über das gesamte Land verteilt an, wobei auffällt, dass der Osten des Landes bei beiden etwas dichter abgedeckt ist, während es Richtung Westen immer mehr weiße Flecken gibt.

Die Telekom weist größere Lücken vorwiegend südlich von Kaiserslautern in den Landkreisen Südwestpfalz und Südliche Weinstraße sowie nordwestlich von Bad Kreuznach auf. Städte, größere Ortschaften wie auch die Autobahnen sind weitestgehend lückenlos abgedeckt.

Auch Vodafone deckt südöstlich von Kaiserslautern einen großen Bereich mit seinem LTE-Netz nicht ab, dafür aber Städte und Autobahnen. Die Karte ist sichtlich fleckiger als die der Telekom, die Bereiche ohne LTE-Empfang großräumiger.

Telefónica deckt mit seinem o2-LTE-Netz hingegen große Flächen im Südosten, Mainz und Ludwigshafen, aber auch Kaiserslautern, Koblenz, Trier und einen größeren Bereich um Idar-Oberstein, sowie die Strecken entlang der Autobahnen A3, A8, A61, A62, A63 und A65 ab. Ein großer Bereich südwestlich von Bad Kreuznach, der Landkreis Wittich sowie die südliche Eifel mit den Kreisen Bitburg-Prüm und Daun werden hingegen so gut wie gar nicht von Telefónica mit LTE versorgt. Telefónica kommt so auf eine Abdeckungsrate von 55% in Rheinland-Pfalz.

LTE Netzabdeckung in Rheinland-Pfalz von Telekom, Vodafone und Telefónica 2018 Zoom Abbildung 1


LTE-Netzabdeckung 2018

Anbieter Rheinland-Pfalz Deutschland
Telekom 79% 83%
Vodafone 69% 82%
Telefónica 55% 66%
LTE Flächenabdeckung 2018: Vergleich von Rheinland-Pfalz und Deutschland


Anmerkung: Im Gegensatz zu der Telekom und Vodafone unterscheidet Telefónica bei seinen Karten zwischen der „Versorgung in Gebäuden“ und der „Versorgung im Freien“. Bei unserem Vergleich zwischen den drei Anbietern haben wir die Unterscheidung außer Acht gelassen um besser vergleichen zu können.

LTE-Entwicklung in Rheinland-Pfalz 2015 bis 2018

Von 2015 bis 2018 hat Telefónica sein LTE-Netz in Rheinland-Pfalz an den bestehenden Standorten weiter ausgebaut. Hinzugekommen ist der weitere Ausbau der A3, der A61 zwischen Mainz und Koblenz sowie des Rhein-Hunsrück-Kreises. Telefónica konnte seine LTE-Versorgung in Rheinland-Pfalz von 38% der Landesfläche auf 55% steigern.

Über die LTE-Entwicklung von Telekom und Vodafone von 2015 bis 2018 können wir keine Aussage treffen, da die uns vorliegenden Karten von 2015 zu ungenau sind.

o2 LTE Netzabdeckung: Vergleich 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 2


o2 LTE Netzabdeckung: Zuwachs 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 3


LTE nach Bundesländern

Hier finden Sie die LTE-Abdeckung aller Bundesländer im Vergleich. LTE Bundesländer

Unser Vorgehen

So haben wir die LTE-Netzabdeckungskarten erstellt und ausgewertet. LTE-Karten Erstellung


Diese Pressemitteilung im PDF-Format

Pressemappe (.ZIP) zu diesem Artikel


Presseecho

12.07.2018 - SWR Aktuell - Bald weniger Funklöcher in Rheinland-Pfalz?


Empfehlung
o2 Prepaid: Allnet-Flat & 15 GB Daten

15 GB mit LTE Max
Allnet Flat & SMS Flat
EU-Roaming
ohne Vertrag

nur 14,99 € für 4 Wochen
Mehr Infos

zum Angebot
Über uns
Ich bin Jonas Becker und helfe Ihnen dabei, den richtigen Tarif im Tarif-Dschungel zu finden.

Dies mache ich mit viel Freude bereits seit 2011... mehr lesen