LTE-Netzabdeckung Mecklenburg-Vorpommern 2018

Wir haben für Mecklenburg-Vorpommern die LTE-Netzabdeckungskarten der Telekom, Vodafone und Telefónica (o2) ausgewertet.

Die genaue Auswertung der Karten zeigt:

  • Vodafone und Telekom decken beide 85% der Landesfläche Mecklenburg-Vorpommerns mit ihren LTE-Netzen ab
  • Telefónica (o2) deckt Mecklenburg-Vorpommern nicht einmal zur Hälfte mit LTE ab (48%)
  • Das o2-LTE-Netz wuchs in den letzten drei Jahren um 25% der Landesfläche (von 23% im Jahr 2015)

07.06.2018 - Sascha M.

Aktuelle LTE-Abdeckung in Mecklenburg-Vorpommern

Auf den Karten von Telekom und Vodafon sind jeweils 85% der Fläche Mecklenburg-Vorpommerns als LTE-Empfangsbereich markiert. Beide Anbieter haben ihre LTE-Netze weitestgehend gleichmäßig über das gesamte Land ausgebaut. Größere Funklöcher befinden sich bei beiden oft in denselben Regionen. So fallen zum Beispiel im Landkreis Vorpommern-Greifswald südlich von Anklam, im Süden der Mecklenburgischen-Seenplatte (westlich und östlich von Neustrelitz) und nordwestlich von Wismar unabgedeckte Bereiche sowohl bei der Telekom als auch bei Vodafone auf.

o2 deckt derzeit 48% der Fläche Mecklenburg-Vorpommerns ab. Die Bereiche, in denen LTE empfangen werden kann, ziehen sich die gesamte Küste entlang und sind dort besonders im Raum Rostock weiter ins Landesinnere ausgebaut. Darüber hinaus bietet o2 LTE in Neubrandenburg, an einem Teil der A20 nördlich von Neubrandenburg, einem Teil der A19 und weiträumig um Schwerin, bis an die Landesgrenzen im Süden und Südwesten. Der weitaus größte Teil der Landkreise Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte, der Süden des Landkreises Rostock und Teile Vorpommern-Rügens und Ludwigslust-Parchim werden von o2 hingegen nicht mit LTE versorgt.

LTE Netzabdeckung in Mecklenburg-Vorpommern von Telekom, Vodafone und Telefónica 2018 Zoom Abbildung 1


LTE-Netzabdeckung 2018

Anbieter Mecklenburg-Vorpommern Deutschland
Telekom 85% 83%
Vodafone 85% 82%
Telefónica 48% 66%
LTE Flächenabdeckung 2018: Vergleich von Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland


Anmerkung: Im Gegensatz zu der Telekom und Vodafone unterscheidet Telefónica bei seinen Karten zwischen der „Versorgung in Gebäuden“ und der „Versorgung im Freien“. Bei unserem Vergleich zwischen den drei Anbietern haben wir die Unterscheidung außer Acht gelassen um besser vergleichen zu können.

o2 LTE-Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern 2015 bis 2018

Die Entwicklung des LTE-Netzes von o2 in Mecklenburg-Vorpommern zwischen den Jahren 2015 und 2018 ist deutlich sichtbar. 2015 waren nur 23% des Landes abgedeckt. Die Empfangsbereiche beschränkten sich damals auf die Großräume Schwerin und Rostock sowie auf kleine Bereiche auf Rügen, auf Usedom und an der Grenze zu Schleswig-Holstein.

Mit einem Zuwachs von 25% der Landesfläche liegt Mecklenburg-Vorpommern beim weiteren Ausbau des o2-LTE-Netzes über dem Bundesdurchschnitt: Deutschlandweit hat das LTE-Netz von o2 von 2015 bis 2018 um 17% der Bundesfläche zugelegt

Über die LTE-Entwicklung von Telekom und Vodafone von 2015 bis 2018 können wir keine Aussage treffen, da die uns vorliegenden Karten von 2015 zu ungenau sind.

o2 LTE Netzabdeckung: Vergleich 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 2


o2 LTE Netzabdeckung: Zuwachs 2015 mit 2018 Zoom Abbildung 3


LTE nach Bundesländern

Hier finden Sie die LTE-Abdeckung aller Bundesländer im Vergleich. LTE Bundesländer

Unser Vorgehen

So haben wir die LTE-Netzabdeckungskarten erstellt und ausgewertet. LTE-Karten Erstellung


Diese Pressemitteilung im PDF-Format

Pressemappe (.ZIP) zu diesem Artikel


Über uns
Ich bin Jonas Becker und betreibe seit 2011 diesen unabhängigen Allnet Flat Vergleich.

Unsere Vergleiche
Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Falls Sie nur eine SIM Karte mit Internet brauchen finden Sie diese Tarife hier.
mehr Infos

Handytarife bei der Sie keine Anschlussgebühr oder Bereitstellungsgebühr zahlen müssen finden Sie hier.
mehr Infos

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos