Hinter der Marke BASE steht die deutsche E-Plus Gruppe, die dem niederländischen KPN-Konzern gehört. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist aktuell der drittgrößte Mobilfunkanbieter und Deutschland und hat vor einigen Monaten eine Megafusion mit dem zur spanischen Telefonica-Gruppe gehörenden Anbieter o2 angekündigt. Damit würde das Unternehmen an den beiden großen Platzhirschen Vodafone und Telekom vorbeiziehen. ... weiter lesen
   Sehr gute Alternative zu BASE Mehr Infos

BASE Allnet Flat Tarife

Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Sehr gute Alternative zu BASE

Allnet Flat, SMS Flat 2 GB LTE Internet, monatlich kündbarer Vertrag und zusätzliche EU-Leistungen inklusive: Telefonie und 1 GB Internet wenn Sie im EU-Ausland sind. PremiumSIM ist eine sehr gute Alternative zu BASE
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

BASE Erfahrungen

C.Kreisl

Ich bin schon seit 1 Jahr bei Base und ich muss sagen das ich sehr zufrieden bin damit ich nutze derzeit die Premium Version des Allin für 50€ Monatlich dafür bekomme ich Viel Leistung zur allnetflat gehören 5 GB Internet Option sowie 200 Minuten und 200 SMS von Deutschland ins EU Ausland sowie die EU Reiseflat die es erlaubt ohne roaming Kosten nach Deutschland zu telefonieren und ohne Kosten im EU Ausland inklusive der Schweiz, Lichtenstein und Norwegen im Mobilen Internet zu Surfen selbst die Kundenhotline die normalerweise 0,99€ je Anruf kostet ist in diesem Tarif kostenlos dazu habe ich noch Bildplus digital inklusive Bundesliga bei Bild dabei sowie die Musikflatrate und das Kaspersky one sowie die 25 GB Base Cloud. Das Netz von eplus ist deutlich besser geworden. ich bin sehr zufriedener Base Kunde.

Habe schon oft gehört, daß base angeblich ein schlechte Netz haben soll. Bei mir zumindest ist das nicht so. Kann sein, das es mit am Handy liegt, aber ich hab eigentlich überall wo ich bin meistens Empfang, auch das Internet ist meistens schnell. Hotline konnte mir auch schon öfter Helfen und die Preise sind auch gut. Von daher kann ich eigentlich nur sagen: base ist gut und ich bin zufrieden.

Alina

Das gute an BASE ist meiner Meinung nach, dass man monatlich Pakete zu dem Basisvertrag dazu bestellen kann. Wenn man dann mal nen Monat hat, von dem man weiß, dass man besonders viel telefoniert (zum Beispiel in den Ferien), kann man sich einfach noch 100 Minuten für 5 Euro dazu holen und wird dann nicht von einer Riesenrechnung am Ende des Monats überrascht. Oder man holt sich mehr Frei-SMS oder eine Internetflat. Ich finde das super.

Axel

Also, an sich bin ich ja mit meiner All Net Flat von Base ganz zufrieden. Preislich ist die ziemlich gut. Gibt einige, die sind genau so günstig, habe aber auch noch keine gesehen, die billiger wäre. Ich habe auch noch nie Probleme mit meiner Rechnung gehabt, oder ähnliches. Wäre da nicht die schlechte Abdeckung des ePlus-Netzes... Bisher ist mir das nicht sonderlich aufgefallen, da ich eh meist in der Stadt bin. Als ich neulich aber mit meiner Freundin einen Ausflug ins Ländliche gemacht habe, viel es schon auf. Während sie mit ihrer Vodafone-Karte fast überall guten Empfang hatte, konnte ich eigentlich den ganzen Tag lang nicht richtig telefonieren (dabei haben wir die gleichen Smartphones). Hat mich überrascht. Jetzt ist das für mich nicht so schlimm, da ich, wie gesagt, meistens in der Stadt bin, aber ein verlässlicheres Netz wäre schon wünschenswert.

Sebi

Sorry, aber das Netz von Base (ePlus) geht gar nicht... War schon zweimal auf die billigen Angebote von Base reingefallen. Das Geld für die günstigen Tarife scheinen die an anderen Stellen wieder rein zu holen: Hatte in meiner Gegend nie zufriedenstellende Netzabdeckung, und wenn ich dochmal Empfang hatte, dann war die Sprachqualität schlecht. Auch hatte ich noch keinen kompetenten, oder wenigstens freundlichen Mitarbeiter am Apparat. Von mir also die schlechteste Note, sorry.

Seggi

Auch ich htte mit base nur Probleme. Hatte mir einen Vertrag mitsamt Handy in einem ihrer Shops geholt. Das Handy aber hatte einen Defekt, weswegen ich es im selben Shop wieder zurück gebracht habe. Ein neues Gerät wollte man mir nicht geben, das bekäme ich erst, wenn ich es zu drei mal zur Reparatur eingeschickt hätte. Ich hätte nicht gedacht, dass es so weit kommen könnte, denn ich dachte, wenn ich es einschicke, wird es sicher auch repariert... Als mir das Handy dann zurück geschickt wurde, hatte es aber immer noch den selben Fehler. Das ganze dann noch zwei mal. Als ich dann fragte, wie es mit einem neuen Gerät aussähe, wollte man mir das nicht geben. Erst als ich wochenlang rum telefoniert und mich immer wieder beschwert habe, bekam ich letztlich ein neues. Erst 1,5 Monate, nachdem ich meinen Vertag abgeschlossen hatte, hatte ich auch das Handy, für das ich seit dem ersten Monat bezahle. Für mich ein No-Go.

Eigene Erfahrung abgeben

BASE Auszeichnungen

BASE Testberichte

Sicher, BASE stellt nur einen der vielen, vielen, Mobilfunkpartner dar, doch insbesondere für junge Nutzer scheint die Kette ein besonders anspruchsvolles Angebote bereitzuhaben und demzufolge auch besonders häufig als Vertragspartner fürs Quasseln, Simsen und Surfen von diesem Kundenstamm genutzt zu werden. Letztere Option, also der Internetausflug mit dem Handy (seit neuestem auch Smartphone genannt), steht dabei übrigens deutlich im Vordergrund der Dienstleistungen von BASE.

So darf man durchaus von einem gewissen Image-Wandel sprechen: Ging Base im Jahre 2005 unter der Leitung der mehrteiligen E-PLUS Gesellschaft hierzulande lediglich mit einem recht simplen Minuten- und Festnetzgrundtarif an den Start, lassen sich mittlerweile nahezu ausschließlich Verträge inklusive Internetoptionen – meist in der Form sogenannter Flatrates – in den Auslagen des Anbieters finden.

Vertragsformen im Detail

Wie bereits erwähnt, gehören Flatrates zum festen Bestandteil von BASE. Auffällig ist dabei jedoch, dass sich das Unternehmen gänzlich gegen sogenannte „Prepaid“-Angebote, also Tarifformen, bei denen der Kunde ausschließlich im Voraus und ausschließlich für seine tatsächlich genutzten Leistungen zahlt, entschieden hat. Im Gegensatz zu den (ebenfalls von E-PLUS geführten) Partnern à la blau.de & Co.

So gibt es für den Kunden bei BASE also keinerlei Chance, einen Vertrag auf unbestimmte Dauer abschließen und je nach Wunsch monatliche Optionen hinzu- oder abbuchen zu können. Bereits mit dem BASE Pur Tarif (ohne Internetoption) verpflichtet sich der Kunde für die Dauer von 24 Monaten für 5 Euro im Monat über das Netz von BASE beziehungsweise E-PLUS zu telefonieren beziehungsweise zu simsen.

Dabei kommen jeweils 50 Freiminuten sowie Frei-SMS als Inklusivleistung auf. Wer online gehen will, darf/sollte das entsprechende Paket mit Internetoption für 7,5 Euro wählen: Hier kommt noch einmal ein Gratis-Datenvolumen von 50 MB oben drauf.

Dieser Grundtarif macht allerdings nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Angebots von BASE aus. „Sorglos-Pakete“, sprich Flatrate-Tairf-Formen mit besonders großen Paketen an Freiminuten, Gratis-Textnachrichten und flotten Internetverbindungen zeichnen erkennbar den Schwerpunkt des Unternehmens aus. So hält BASE etwa mit der „ALL IN“ Option, dem derzeitigen Bestseller an Flatrate-Formen, eine Variante für Vielnutzer klassischer Telefonoptionen sowie regelmäßigen Internetsurfern bereit. Hier sind neben einem unbegrenzten Telefon- und SMS-Spaß nämlich noch ein 500 MB großes Datenvolumen sowie ein 5 GB großer Online-Speicher für 25 Euro im Monat zu haben.

Besonderheiten und Exklusivitäten

Neben den diversen Verträgen zeichnet sich BASE mittlerweile durch den Vertrieb „eigner“ Hardware-Produkte aus: Mit den Lutea-Modellen, von denen es bereits einige Smartphones und sogar Tablet-PCs gibt, bringt BASE nämlich auch gleich die passenden Endgeräte an den Kunden.
Apropos Endgeräte: Mit Smartphone- und Tablet-PC-Tarifen macht BASE den derzeit wohl größten Umsatz. Denn bei dieser Vertragsform werden dem Kunden für geringe Anschlussgebühren auch noch passende Endgeräte geliefert. So können selbst viele junge Menschen in den Genuss topmoderner Handys beziehungsweise Tablet-PCs gelangen, ohne dabei allzu hohe Anschaffungskosten aufzubringen.
Doch Vorsicht: Im Vergleich zum Geräteneukauf samt Prepaid-Nutzung oder optionaler Flatrate-Verwaltung kommen solche Mietverträge dem Kunden im Endeffekt häufig teurer zu stehen, als gedacht. Hier lohnt sich das Nachrechnen! Lohnen tut sich BASE übrigens auch in Anbetracht seiner Internetzusatzangebote: Neben einem Cloud-Speicher gehört mittlerweile auch eine Musik-Flat und ein Sicherheitsdienst aus dem Hause Kaspersky in den Umfang so mancher Vertragsform bei BASE. Wer sich seinen Bedürfnissen sicher ist und stabile Verbindungen wünscht, ist bei BASE gut aufgehoben. Leider muss sich der Kunde auch langen Vertragslaufzeiten hingeben – in Anbetracht zusätzlicher Preisnachlässe beim Tarifabschluss übers Internet lässt sich dieser Umstand jedoch verkraften.

BASE im Detail

BASE ist in den letzten Jahren immer wieder als innovatives Unternehmen aufgetreten und bedient in erster Linie den Privatkundenmarkt. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland hat BASE Flat-Rates für unterschiedliche Services angeboten. Aktuell bietet BASE einen All-in Tarif an, der bei Bedarf um eine Musik und EU-Flat erweitert werden kann. Dazu werden unterschiedliche Datenpakete angeboten, so dass Kunden mit hohen Surfvolumen keine Drosselung erfahren. Neben den o.a. Services wird auch eine Sicherheits-Software (Kaspersky) in den Tarifen angeboten. Neben den All-In Tarifen werden aber auch Tarife mit begrenzter Minuten und SMS-Zahl angeboten.
In Bezug auf den Netzausbau für LTE wird BASE nach eigenen Angaben in diesem Jahr starten. Aus diesem Grund hinkt das Unternehmen in Bezug auf das superschnelle Internet noch zurück. In der Ausgabe der Connect von 01/2014 wurde allerdings berichtet, dass das Unternehmen die Technologie für den UMTS-Ausbau auf den neuesten Stand der Technik gebracht hat und hier flächendeckend akzeptabel Werte für das schnelle Internet zu erwarten sind. Die Marke BASE hat darüber hinaus im Jahre 2012 den 4. Platz „Beste Wachstumsmarke 2012“ erhalten. Diese Auszeichnung wird in erster Linie durch die Kunden vergeben, wodurch sich auch die hohen Kundenzufriedenheit wiederspiegelt.
Da E-Plus im Jahre 2011 bei der Auktion der LTE-Lizenzen keine Lizenz ersteigert hat, hinkt der Ausbau natürlicherweise zurück. Trotzdem baut auch BASE an der Verbesserung der Datenübertragung. Abzuwarten bleibt die Strategie des Unternehmens, wenn die Fusion zwischen o2 und E-Plus vollzogen ist und auf diesem Weg der größte Anbieter entstanden ist.

BASE Kontaktinfos

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München Deutschland

Telefon: 089 - 787979400
E-Mail: kundenservice@base.de
BASE auf Facebook
BASE auf Google Plus
BASE auf Youtube
BASE auf Twitter
BASE Helpcenter

Deine BASE Erfahrung teilen!

Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos