Allnet-flatrate.net Ohne Vertrag Handyvertrag OHNE Handy

Günstige SIM-Only Verträge (KEIN Handy)

Hier finden Sie günstige Handyverträge ohne zusätzliches Smartphone. Vergleichen Sie aus dem umfangreichen Tarifangebot des deutschen Mobilfunkmarkts. In der unten stehenden Tabelle werden Ihnen nur Tarife angezeigt, die kein zusätzliches Handy oder Smartphone enthalten. (Dies könnte sich negativ auf den Preis auswirken). Bei diesen Tarifen stehen die Vertragsinhalte wie Freiminuten, Flatrates, Datenvolumen und Internetgeschwindigkeit im Fokus. Entscheiden Sie rein nach Ihrem Nutzerverhalten, welcher Tarif für Sie am besten geeignet ist.
Ich bin Jonas Becker und helfe Ihnen dabei, den richtigen Tarif im Tarif-Dschungel zu finden... mehr lesen
Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Wie gefällt dir die Tabelle?

Handyvertrag OHNE Handy
Bewertung 4.5/5 basierend auf 114 Abstimmungen
Eigene Erfahrung abgeben

Handyvertrag ohne Handy

Welche Leistungen sind inklusive?

Ein Vertragsmodell, bei dem weder ein Handy, noch andere Hardware mit angeboten wird, wird oft auch SIM-Only-Vertrag genannt. Wie der Name bereits sagt, bekommen Sie hier ausschließlich eine SIM-Karte sowie einen passenden Tarifvertrag, erhalten allerdings kein Mobilfunkgerät wie bei vielen anderen Verträgen.

Wann lohnt er sich?

Ein solcher Vertrag erweist sich als vorteilhaft, wenn Sie ihn für ein Zweithandy nutzen möchten oder für jüngere Familienmitglieder nach einem Laufzeitvertrag suchen, den Sie mit einem ungenutzten Mobiltelefon von sich kombinieren können. Somit gelingt ein sicherer und leichter Einstieg der Kleinen in die Mobilfunkwelt. Außerdem begünstigt er die Flexibilität und hilft Ihnen, Ihren Tarif schnellstens an veränderte Bedingungen in Bezug auf das Telefonverhalten oder neue Optionen der Mobilfunkbranche anzupassen.

Welche Zielgruppe gibt es?

Ein preiswerter Handyvertrag ohne Mobilfunkgerät spricht besonders diejenigen an, die schon ein Handy besitzen oder sich lieber eines in Eigenleistung anschaffen. Weiterhin profitieren Einsteiger sowie Personen, die den Vertrag aus beruflichen Gründen nutzen wollen, von jener Variante.

Vergleich zu Vertrag MIT Handy

Handyverträge ohne Mobiltelefon garantieren höchste Flexibilität, denn Sie müssen kein bestimmtes Mobilfunkgerät nutzen. Stattdessen haben Sie die freie Auswahl und können das Smartphone nach Ihren persönlichen Ansprüchen aussuchen. Im Gegensatz zu einem Vertrag mit Handy unterliegen Sie obendrein keiner SIM-LOCK-Sperre.

Allnet Flat Vergleiche

Vertragsinhalt

Gibt es variable Laufzeiten?

Ja, bei einem Vertrags-Modell in diesem Bereich haben Sie verschiedene Angebote und können auch moderne Versionen ohne feste Vertragslaufzeit nutzen. Die Entscheidung obliegt folglich Ihren Vorstellungen und lässt Ihnen absolute Freiheit.

Ist die Tarifwahl begrenzt?

Nein, grundsätzlich haben Sie heutzutage sogar eine größere Auswahlmöglichkeit an Tarifen ohne Handy.

Ist die Netzqualität stabil?

Ja, in der Regel bekommen Sie bei preisgünstigen Handytarifen ohne Mobilfunkgerät ebenfalls das leistungsstarke LTE-Highspeed-Internet und können uneingeschränkt surfen.

Prüfen Sie die Netzverfügbarkeit ihres Netzes

Telekom Netz Vodafone Netz o2 Netz

Sind Zusatzoptionen enthalten?

Welche Leistungen enthalten sind, variiert von Vertrag zu Vertrag. Bei den meisten Tarifen kann man auch nachträglich noch Zusatzoptionen zu- oder sogar abbuchen. Hierzu können Frei-Einheiten, eine Festnetznummer oder das Roaming für die Nutzung im europäischen Ausland zählen.

Ist das Angebot zeitlich begrenzt?

Im Grunde schon, zwar finden sich dauerhaft günstige Handyverträge ohne Handy auf dem Markt, aber die jeweiligen Angebote wechseln stetig. Deswegen kann es vorkommen, dass die Tarif-Variante, die Ihnen zusagt, zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr verfügbar ist und von einem anderen Modell ersetzt wurde. Schließlich aktualisieren die Provider ihre Produkte regelmäßig.

Weitere Details

Mit jedem Handy nutzbar?

Ja, Handyverträge, die ohne Handy vertrieben werden, lassen sich grundsätzlich mit jedem Mobilfunkgerät ohne SIM-Lock-Sperre nutzen, vorausgesetzt natürlich, dass das SIM-Karten-Format kompatibel ist. (Normalerweise werden aktuelle Verträge mit einer sogenannte Kombi-SIM verschickt, welche sich an Formate anpassen lässt und so in jedes Handy passt.) Handys haben dann eine SIM-Lock-Sperre, wenn sie zusammen mit einem Handytraif verkauft wurden. Die Sperre ist für den gesammten Zeitraums der vereinbarten Vertragslaufzeit aktiv und kann zum Ende der Laufzeit aufgehoben werden.

Gibt es verschiedene SIM-Karten-Formate?

Ja, im Laufe der Zeit wurden SIM-Karten immer kleiner und so sind einige unterschieliche Formate zu finden. In der Regel erhalten Sie zu Ihrem Vertrag eine Kombi-SIM, welche alle gängigen Formate unterstützt. Welches Format Sie für Ihr Handy benötigen, können Sie in der Betriebsanleitung Ihres Geräts herausfinden.


Sind Sondertarife möglich?

Manchmal ist es möglich, eine Vergünstigung für den Mobilfunktarif zu erhalten, wenn man bei demselben Anbieter bereits einen Festnetz- oder DSL-Vertrag hat oder zeitgleich mit dem Mobilfunkvertrag abschließt.
In einigen Fällen gibt es vergünstigte Angebote für "junge Leute", worunter meist Personen bis zu einer bestimmten Altersgrenze, Auszubildende, Schülerinnen und Schüler oder Studierende gefasst werden. Ziel ist es, jenen Kunden die Nutzung eines Laufzeitvertrags auch bei eingeschränktem finanziellen Spielraum zu ermöglichen.

FAQs

Damit Sie innerhalb der großen Angebotsvielfalt von günstigen Handyverträgen ohne Handy den für Sie richtigen finden, sollen Ihnen die folgenden Informationen noch mehr Einzelheiten über die Thematik liefern. So binden Sie sich nicht voreilig an einen unvorteilhaften Laufzeitvertrag.

Können SIM-Only Verträge auf Modelle mit Handy umgestellt werden?

Das hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Falls Sie nach einer Weile bemerken sollten, dass Sie Ihren SIM-Only-Tarif doch lieber in einen Laufzeitvertrag mit Handy umwandeln möchten, lässt sich der Vertrag oft ändern. (Andersherum ist das nicht möglich.) Beachten Sie jedoch, dass sich dadurch eventuelle Kosten-Abwandlungen ergeben und sich die Laufzeit verlängern könnte. Am besten wenden Sie sich daher an Ihren Anbieter und informieren sich über sämtliche Bedingungen.

Wie verläuft die Kündigung?

Bei einem Handyvertrag ohne Handy erweist sich die Kündigung als ein simples Verfahren. Dies liegt daran, dass viele der angebotenen Ausführungen keine feste Vertragslaufzeit besitzen und Sie nicht an Drittanbieter des Mobilfunkgeräts gebunden sind. Darum können Sie ohne großen Aufwand zum nächstmöglichen Termin aus dem Vertragsverhältnis ausscheiden. Halten Sie aber bitte die vorgeschriebenen Richtlinien ein und reichen Sie Ihre Kündigung ordnungsgemäß und fristgerecht bei Ihrem Anbieter ein.

Wie lange bleiben die Gebühren niedrig?

Dies kann bei jedem angebotenen Vertrag variieren. Es kommt nicht selten vor, dass die Anbieter Ihre Tarife für Neukunden in den ersten Monaten vergünstigen und erst für die restliche Laufzeit die volle Grundgebühr gezahlt werden muss. Dies ist auf den Seiten der Anbieter manchemal erst auf den zweiten Blick erkennbar. Wenn die Kosten eines Vertrages zu Beginn günstiger sein sollten, machen wir in unserer Übersicht darauf aufmerksam.