Flatrate Tarife für Kinder und Jugendliche

Hier finden Sie preisgünstige Allnet Flat Tarife die für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Einige Mobilfunkanbieter haben besondere Angebote für Kinder, Jugendliche, Auszubildende oder Studenten, welche speziell für die Nutzung dieser Zielgruppe vorgesehen ist. Flatrates mit Niedrigen Datenvolumen und überschaubaren Preisen eigenen sich zum Beispiel für einen leichten Einstieg in die Mobilfunkwelt. Einige Sonderfunktionen ermöglichen eine sichere Nutzung und eine bessere Kontrolle der Erziehungsberechtigten.
Internet Datenvolumen

Handynetz Auswahl

Einmalige Kosten

 

Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Weitere Vergleiche...

Allnet Flat für Kinder

Was ist enthalten?

Bei diesem Tarif erhalten Sie eine Flat für Telefonie, Internet und eine SMS-Flat sind je nach Tarif ebenfalls inkludiert. Enthalten ist auch die SIM-Karte, welche die Anwendungen ermöglicht.

Wofür wird sie geboten?

Eine Allnet Flat für Kinder dient dem unkomplizierten Einstieg in Mobilfunkbranche und hilft Kindern, sich langsam an die Eigenständigkeit zu gewöhnen.

Welche Altersgruppe nutzt sie?

Diese Tarif-Version eignet sich eher für ältere Kinder oder Jugendliche ab ca. 10 Jahre, weil jene das Kontingent besser für ihre Zwecke anwenden können als kleinere Kinder.

Handybesitz von Kindern in Detuschland


Quelle: https://de.statista.com

Was bietet sie?

Die Allnet Flat zeichnet sich durch die stetige Erreichbarkeit aus, denn so schenkt sie Eltern und Kindern gleichermaßen Sicherheit. Weiterhin unterstützt sie die Kommunikation mit anderen Personen wie Freunden, die Wissensrecherche zu schulischen oder privaten Zwecken und sorgt für Kontaktmöglichkeiten im Notfall.

Welchen Mehrwert gibt es?

Die Allnet Flat für Kinder hat viele positive Eigenschaften und fördert ein besseres Verhältnis zum monatlichen Kostenaufwand sowie, damit verbunden, einen guten Bezug zu Geld. Zudem erweist sie sich als effektiv, um Verantwortungsbewusstsein zu erlernen und ebnet den Weg zu sozialen Kontakten.

Allgemeine Konditionen

Unterschied zu normaler Allnet Flat?

Es gibt bei einer Allnet Flat für Kinder kaum Abweichungen zu einer gewöhnlichen Allnet Flat, denn die Leistungen sind ebenfalls umfangreich. Sie wurden aber speziell auf Minderjährige abgestimmt und begünstigen ein altersgerechtes Nutzungsverhalten. Insofern es sich jedoch um Jugendliche handelt, die im Umgang mit ihrem Mobiltelefon verantwortungsbewusst sind, könnte alternativ auch eine klassische Allnet Flat gewählt werden.

Allnet Flat über Vertrag

Eine Allnet Flat für Kinder, die über einen Laufzeitvertrag genutzt wird, überdauert 24 Monate und gleicht dem traditionellen Vertragsverhältnis bei Tarifen für Erwachsene. Sie sorgt für Stabilität und konstante Erreichbarkeit, sodass die Eltern ihre Kosten optimal kalkulieren können. Außerdem ist hier oft ein lohnenswertes Komplett-Paket mit Zubehör und Extras verfügbar. Für gewöhnlich wird sie aber vornehmlich für Jugendliche gewählt.

Allnet Flat als Prepaid

Die Prepaid Tarife sind die gängigsten Varianten für Kinder, denn sie punkten mit Flexibilität, frei wählbaren Zusammenstellungen und günstigen Konditionen. Häufig werden sie deshalb für Einsteiger und jüngere Kinder bevorzugt. Bedenken Sie aber, dass Sie sich für eine Version mit „Echtem Prepaid“ entscheiden. Kritikpunkt ist dass wenn das Guthaben einmal aufgebraucht ist, und die Flatrateoption nicht mehr verlängert wird. die Kidner bei Notfällen nicht mehr Ihre eltern telefonisch erreichen können bis wieder Guthaben aufgeladen ist.

Allnet über Vertrag ohne Laufzeit

Eine Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit steht auch bei Kinder-Tarifen für ein Vertrags-Modell, welches nur einen Monat läuft. Jenes kombiniert die Unabhängigkeit der Prepaid-Ausführungen mit der Sicherheit von Vertrags-Tarifen. Sie werden meistens ausgesucht, wenn Erziehungsberechtigte ihren Kindern einen leichten Start in die Mobilfunkwelt ebnen wollen, aber dennoch eine gewisse Ungebundenheit zu schätzen wissen. Schließlich wäre Selbige angebracht, wenn das Kind noch keine Erfahrungen mit der Handy-Nutzung hat und erst den passenden Tarif finden muss.

Vorteile der Tarifmodelle im Vergleich

24 Monate Laufzeitvertrag 1 Monat Laufzeitvertrag Prepaidvertrag
  • Konstante Kosten über längeren Zeitraum
  • Konstante Kosten
  • Bequeme Abbuchung vom Konto
  • Rechnung ermöglicht Kontrolle über Anrufe und Nutzerverhalten
  • Leistungen sind günstiger als bei Prepaidtarifen
  • Kosten bleiben Konstant
  • Tarif kann schnell gekündigt werden
  • Rechnung ermöglicht Kontrolle über Anrufe und Nutzerverhalten
  • Bequeme Abbuchung vom Konto
  • Leistungen sind günstiger als bei Prepaidtarifen
  • Guthabenkarten können vom Taschengeld erworben werden
  • Zusatzoptionen erleichtern anpassung an Nutzerverhalten
  • Selbstständiger Erwerb einer Prepaidkarte ab 16 Jahren

Gibt es besondere Anbieter?

Ja, teilweise schon, denn auf dem Mobilfunkmarkt haben sich einige Provider etabliert, die für Kinder-Tarife bekannt sind. Sie offerieren bewusst Angebote, die auf die Bedürfnisse und das Telefonverhalten der Minderjährigen abgestimmt wurden, gleichzeitig aber ebenfalls auf den Schutz der Kinder Wert legen. Zu den gängigen Netzbetreibern gehören T-Mobile sowie ToggoMobile. Im Normalfall werden die Tarife über einen Laufzeitvertrag präsentiert und setzen eine feste monatliche Gebühr voraus. Wer sich jedoch unsicher ist, ob andere Tarife kindgerecht sind, profitiert dabei von Zuverlässigkeit und der Branchenerfahrung des Anbieters.

Ist sie teurer?

Ja, meistens wird die kinderfreundliche Tarifart höher veranschlagt, weil die Sonder-Funktionen und die abgewandelte Zusammensetzung von den Providern darüber subventioniert werden.

Tarifdetails

Welche Auswahlkriterien gibt es?

Eine Allnet Flat, die von Minderjährigen in Anspruch genommen wird, sollte diversen Grundregeln gerecht werden. Hierbei gilt es zunächst, das Nutzungsverhalten der Kinder festzulegen. Dadurch zeigt sich, welche Tarif-Bestandteile wichtig sind. Besprechen Sie daher mit Ihren Kindern, was für jene zählt und berücksichtigen Sie ebenfalls Ihre Grenzen.

Sind verschiedene Optionen verfügbar?

Ja, es gibt variable Kapazitäten in Bezug auf das vorhandene Datenvolumen. Sie bestimmen allerdings auch den Preis. Für Kinder sollte daraufhin ein Angebot genutzt werden, welches ein ausreichendes Kontingent hat, jedoch nicht zu viel Volumen beinhaltet. Sollte das Kind die in anspruch genommenen Leistungen von seinem Taschengeld selbstständig bezahlen, empfielt sich ein Vertragsmodel unter 10 €. Beachten Sie dass gerade das verfügbare Internetvolumen den Preis drastisch erhöhen kann. Eine Option bei der die Eltern auch nach verbrauchten Inklusivleistungen erreichbar bleiben wäre Sinnvoll.

Handy inklusive?

Ja, manchmal bei einem Vertragsabschluss. Dann wird das Mobiltelefon zu vergünstigten Konditionen angeboten und Sie erhalten ein aktuelles Gerät für Ihr Kind.

Sind Zusatzoptionen erhältlich?

Ja, mitunter schon, dann gibt es Frei-Einheiten für SMS, ein Startguthaben oder andere Extras, die eine Allnet Flat abrunden.

Weitere Infos

Wer haftet?

Wenn es sich um eine Allnet Flat für Kinder handelt, liegt die Verantwortung immer bei den Erziehungsberechtigten. Das bedeutet, der Erwerb des Angebots, eine eventuelle Vertragsbindung sowie jegliche Zahlungsvorgänge obliegen den Eltern. Auch bei einem möglichen Missbrauch der Vertragsbestimmungen oder anderen rechtlichen Vergehen sind die Erziehungsberechtigten stets diejenigen, die haften. Kinder sind je nach alter garnicht oder nur beschränkt Geschäftsfähigkeit was bedeutet, dass Sie ab einem gewissen alter zwar Handyverträge abschließen können, aber nur mit zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Gibt es Schutzfunktionen?

Ja, bei kindgerechten Tarifen sind die Provider bemüht, das Maximum an Sicherheit zu gewährleisten. Deshalb wurden verschiedene Optionen entwickelt, um die jüngsten Handy-Nutzer zu schützen. So lassen sich bei den Tarif-Modellen beispielsweise unseriöse Seiten, FSK-16 Pages, Werbedienste und Premium-Nummern im Vorfeld sperren. Obendrein gäbe es teilweise ein Ortungssystem, wodurch Eltern ihre Kinder überwachen können. Jenes sollte aber aus Vertrauensgründen nicht oder nur in Notfällen angewandt werden.

Sind Sonder-Optionen erhältlich?

Ja, bei einer Allnet Flat für Kinder dominiert die altersgerechte Verwendung und die Anbieter sind darauf bedacht, den Kinder die Handhabung zu vereinfachen. Deshalb gibt es Optionen wie kostenlose Anrufe zu der Familie. Das schafft eine uneingeschränkte Erreichbarkeit und vermittelt das sichere Gefühl, auch in Notsituationen jemanden aus dem näheren Umfeld kontaktieren zu können.

Unser Tipp:

Auch Betriebsysteme wie Andoid oder iOS bieten Kindersicherungsoptionen für Ihr Smartphone. Ebenso unterliegen Apps gewissen Richtlinien, die dem Kinderschutz dienen sollen. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Möglichkeiten zum Sicheren Umgang mit Medien für Kinder

FAQs

Auch für kleine Kinder?

Nein, für Kinder im jüngeren Alter erweisen sich Allnet Flats als nicht lohnenswert, denn meistens benötigen sie noch keine derartigen Leistungen. Hier wären andere Tarif-Arten sinnvoller.

Bundles für Kinder erhältlich?

Nein, es gibt keine speziellen Tarife mit Geschenk für Kinder.

SMS inklusive?

Nein, nicht immer beinhaltet sie auch kostenlose SMS. Da sie für Kinder allerdings häufig nützlich sind, wäre es ratsam, auf eine solche Option zu achten oder sie in Form einer Zusatz-Funktion hinzu zu buchen.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos