Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit

Hier finden Sie Allnet Flat Tarife mit nur 1 Monat Vertragslaufzeit d.h. die Tarife können in den meisten Fällen mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht gekündigt, wird er automatisch um einen weiteren Monat verlängert, Sie müssen sich als nicht wie bei Prepaid Tarifen selber um eine Aufladung kümmern. Oft wird auch von Tarifen "ohne Vertragslaufzeit" oder "monatlich kündbaren Tarifen" gesprochen. Der Vorteil bei dieser Art von Vertrag besteht definitiv in der Flexibilität. Wenn man sich die Preisentwicklung von Allnet Flats in den letzten 3 Jahren anschaut macht es Sinn eine kurze Vertragslaufzeit zu wählen um bei Bedarf schnell den Vertrag wechseln zu können.
Internet Datenvolumen

Handynetz Auswahl

Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Weitere Vergleiche...

Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit

Im Bereich der Handytarife ergeben sich ständig neue Möglichkeiten, weshalb viele Kunden sich auch ungern lange an einen Vertrag binden wollen. Aus diesem Grund kann ein Tarif mit Allnet ohne Vertragslaufzeit eine sehr reizvolle Möglichkeit sein, mit der man nicht nur für den Moment sehr günstig telefonieren kann, sondern man vor allem auch die Freiheit behält sich jederzeit für einen neuen Tarif zu entscheiden der vielleicht noch besser passt.

Von den Leistungen her ist die Allnet ohne Vertragslaufzeit für alle Kunden gedacht, die ihr Handy vor allem zum Telefonieren nutzen und die dabei nicht nur in einem bestimmten Netz telefonieren, sondern umfangreich agieren wollen. Durch die nicht vorhandene Laufzeit richtet sich die Allnet ohne Vertragslaufzeit zudem an solche Menschen, die ihre Freiheit behalten wollen und sich noch nicht ganz fest binden wollen was ihren Handyvertrag angeht.

Enthalten sind in der Allnet ohne Vertragslaufzeit alle Gespräche in alle Netze, jedoch kein Internet und keine SMS. Bei manchen Tarifen die eine Allnet ohne Vertragslaufzeit bieten lassen sich hierfür entsprechende Pakete zu buchen, mit denen man seine Möglichkeiten dahingehend erweitern kann wenn man das gerne möchte. Ein ganz großer Vorteil bei der Allnet ohne Vertragslaufzeit ist vor allem der Umstand, dass man kostengünstig mobil telefonieren kann, man aber keine Kündigungsfristen und langen Laufzeiten berücksichtigen muss, die oft als unangenehm empfunden werden. Nachteil sind jedoch die etwas höheren Kosten im Vergleich zu ähnlichen Tarifen mit einer vertraglichen Bindung.

Fazit: Bestens geeignet ist die Allnet ohne Vertragslaufzeit für alle, die sich noch nicht dauerhaft binden wollen, aber dennoch auf den Komfort von Telefonflatrates nicht verzichten wollen.

Was ist eine monatlich kündbare Allnet Flat?

Eine monatlich kündbare Allnet Flat bietet den Vorteil der Ungebundenheit und Flexibilität. Die monatlich kündbare Allnet Flat ist jedoch vor allem für diejenigen geeignet, die sich nicht auf Dauer (meistens 2 Jahre) an einen bestimmten Tarif binden möchten. Die Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit wird von allen gängigen Mobilfunknetzen angeboten.

Wie kann ein 1 Monats Vertag gekündigt werden?

Wenn Sie eine monatlich kündbare Allnet Flat ausgewählt haben, können Sie diese, wie der Name schon sagt, jederzeit zum Monatsende kündigen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass bei den meisten Anbietern und Tarifen eine bestimmte Frist eingehalten werden muss (meistens 30 Tage zum Monatsende). Aufgrund der Fülle von unterschiedlichen Anbietern sollten Sie sich jedoch die Kündigungsbedingungen bei Ihrem gewünschten Anbieter noch einmal genauer anschauen. Die Kündigung einer Allnet Flat bedarf, wie alle anderen Verträge, der Schriftform. Während jedoch die Verträge mit Mindestlaufzeit meist nur per Post gekündigt werden können, ist bei monatlich kündbaren Allnet Flats auch die Kündigung per E-Mail möglich. Manche Anbieter stellen auf ihrer Internetseite zusätzlich Vorlagen zur Kündigung zur Verfügung, sodass diese lediglich ausgefüllt, ausgedruckt und verschickt werden müssen. Auch im persönlichen Kundenkonto ist teilweise eine Kündigung der Allnet Flat ohne Mindestlaufzeit möglich.

  • Im D1 Netz sind unter anderem die monatlich kündbaren Tarife congstar Allnet Flat S, M und L mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende kündbar.
  • Das D2 Handynetz bietet beispielsweise mit 1&1 die Allnet Flat Basic, Plus und Pro an. Auch diese haben eine Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende.
  • Im o2 Mobilfunknetz gibt es gleich mehrere Anbieter, bei welchen Sie einen Handyvertrag ohne Mindestlaufzeit abschließen können. Hierbei sind die Allnet Flats von Klarmobil, MaXXim und die Blue Flex Tarife monatlich kündbar. Die Kündigungsfristen betragen bei den verschiedenen Anbietern meist vier Wochen oder 30 Tage.

Was muss bei der Kündigung beachtet werden?

Insgesamt müssen einige Aspekte bei der Kündigung einer Allnet Flat ohne Mindestlaufzeit beachtet werden. Zum einen sollten Sie stets auf die Kündigungsfristen achten. Wenn Sie diese verpassen, verlängert sich die Laufzeit um einen weiteren Monat. Dies ist zwar nicht so tragisch wie das Verpassen der Kündigungsfrist bei einer Allnet Flat mit einer Laufzeit von 24 Monaten, bei der die Laufzeit automatisch um 12 Monate verlängert wird, allerdings erspart man sich auch hier mit einer rechtzeitigen Kündigung unnötige Kosten. Zusätzlich sollten Sie sich anschauen, in welcher Form ihr Vertrag gekündigt werden muss und ob es Hilfestellungen, wie Vordrucke oder Vorlagen, gibt. Auch die Verwaltung im persönlichen Kundenkonto sollte beachtet werden.

Kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Wenn sie den Anbieter wechseln möchten, können Sie selbstverständlich jederzeit Ihre Rufnummer mitnehmen. Alle Anbieter sind dazu verpflichtet, Ihre Rufnummer für die Portierung freizugeben. Voraussetzung ist natürlich eine reguläre, fristgerechte Kündigung des alten Vertrags. Wenn Sie einen neuen Vertrag abschließen, müssen Sie lediglich angeben, dass Sie ihre alte Rufnummer mitnehmen möchten. Je nach Anbieter müssen Sie jedoch zusätzlich auch dem alten Anbieter diese Information mitteilen. Teilweise regeln die Anbieter die Rufnummernmitnahme jedoch unter sich. Die Portierung ist stets mit Kosten in Höhe von etwa 25 Euro verbunden. Je nach neuem Tarif gibt es für Sie jedoch zusätzlich einen Bonus für die Mitnahme, der die Kosten für den Arbeitsaufwand des alten Anbieters abdeckt. Die Rufnummernportierung ist rein rechtlich bis zu einen Monat nach der Kündigung des alten Vertrages möglich. Allerdings sollten Sie sich frühzeitig darum kümmern, damit der Ablauf reibungslos vonstattengeht und Sie ihre Nummer durchgehend nutzen können.

Rufnummermitnahme, ja oder nein?

Sie sollten sich vor der Kündigung überlegen, ob Sie ihre Rufnummer mitnehmen möchten. Wenn dies der Fall sein sollte, müssen Sie den Anbieter mit Ihrer Kündigung darüber unterrichten, dass Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten. Auch der gewünschte neue Anbieter sollte vorab darüber informiert werden, dass Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten, damit die Umstellung reibungslos ablaufen kann. Die meisten Anbieter räumen ihren Kunden ein Sonderkündigungsrecht nach gesetzlichen Bestimmungen ein. Dazu müssen jedoch Gründe vorliegen, die eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen.

Günstige Handytarife ohne Vertragslaufzeit

Für wen ist ein monatlich kündbarer Tarif sinnvoll?

Generell eignet sich die Allnet Flat ohne Laufzeit für all diejenigen, die sich ungern an einen langen Vertrag binden möchten. Deshalb bietet diese Möglichkeit eine reizvolle Alternative, um einerseits günstig zu telefonieren und zu surfen und andererseits flexibel und unabhängig zu bleiben. Sie können sich also jederzeit um entscheiden und zu einem anderen Tarif wechseln, welcher besser zu Ihnen und Ihrem Nutzungsverhalten passt. So können Sie auch testen, ob die Qualität des Mobilfunkanbieters bei Ihnen zu Hause und unterwegs ausreichend ist oder ob der Service zufriedenstellend ist. Die Allnet Flat bietet vor allem Nutzern, die nicht nur ein Netz bevorzugen, sondern in alle Netze telefonieren möchten, einen großen Vorteil. Sie behalten Ihre Freiheit und müssen sich nicht fest binden.

Vorteile Nachteile
  • Sie sind absolut flexibel
  • Die Flat ist stets in kurzer Zeit kündbar
  • Sie können ihren Tarif jederzeit auf ihr persönliches Nutzungsverhalten abstimmen
  • Sie sind an keinen bestimmten Anbieter gebunden
  • Sie müssen keine langen Laufzeiten und kaum Kündigungsfristen berücksichtigen
  • Große Anbietervielfalt
  • mögliche höhere monatliche Kosten im Vergleich zu Tarifen mit langen Laufzeiten
  • Teilweise recht hohe Anschlussgebühren
  • Verzicht auf sonst gewährte Rabatte und Gerätesubventionen
  • Flats teilweise ohne Internet und SMS-Flat

Muss ich die Internet Flat separat kündigen?

Wenn Sie sich eine Allnet Flat ausgesucht haben, können Sie, je nachdem, wie viele und welche Leistungen bereits enthalten sind, einzelne Zusatzoptionen dazu buchen. Allerdings stellen Sie automatisch ein Paket zu einem bestimmten Betrag zusammen. Wenn Sie also ihre Allnet Flat kündigen, werden auch automatisch alle Zusatzoptionen gekündigt. Es gibt jedoch teilweise die Möglichkeit, Upgrades jederzeit nachzubuchen. Falls diese Möglichkeit nicht besteht oder sie Konditionen in Ihrem Vertrag haben, die Sie nicht ausreichend nutzen, können Sie sich einen anderen Tarif aussuchen, der besser zu Ihrem Nutzungsverhalten passt, sodass Sie nicht mehr zahlen müssen als sie benötigen.

Gibt es monatlich kündbare LTE Allnet Flats?

Viele Allnet Flats umfassen mittlerweile auch eine Internet Flat. Dabei ist ein bestimmtes Volumen in einem sehr schnellen Speed bis hin zu LTE bereits inklusive. Nachdem das Volumen aufgebraucht wurde, wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Sie können jedoch bis zum Monatsende kostenlos weiter surfen. LTE ist bislang bei den drei deutschen Mobilfunkanbietern Telekom, Vodafone und O2 erhältlich. Vodafone und Telekom decken mittlerweile schon 77% bzw. 78% der Fläche mit dem LTE Netz ab, während der Ausbau immer weiter voranschreitet. Um die hohe Geschwindigkeit jedoch auch nutzen zu können, benötigen Sie zusätzlich ein Endgerät, welches diese Technologie bereits unterstützt.

Was ist der Unterschied zu Prepaid Verträgen?

Ein Prepaid Handyvertrag hat im Gegensatz zu einem Vertrag keine Grundgebühr. Sie bezahlen also lediglich einen festen Preis für Gesprächsminuten, SMS und Internetnutzung. Die Bezahlung findet im Gegensatz zum Vertrag im Voraus statt, indem eine Guthabenkarte mit einem gewünschten Betrag aufgeladen wird. Die Vorteile eines Prepaid Vertrags sind vor allem die Kostenkontrolle und die Flexibilität. Im Gegensatz zu einem Vertrag, bei welchem Sie immer eine bestimmte Grundgebühr bezahlen müssen, zahlen Sie bei einem Prepaid Vertrag nur das, was sie auch wirklich verbrauchen. Allerdings gibt es auch Nachteile. Zum einen ist es meist recht mühsam, das Guthaben ständig aufzuladen und sicherzustellen, dass immer genügend Geld auf der Karte vorhanden ist. Zum anderen stellen die Prepaid Verträge meist nur ein begrenztes Leistungsvolumen zur Verfügung.

Prepaid Allnet Flat

Viele Menschen wollen nach wie vor keine Handyverträge aus Angst vor unerwarteten Kosten. Prepaid Tarife sind dann die Alternative, jedoch war es viele Jahre lang so, dass man als Prepaid Nutzer auch einige Nachteile auf sich nehmen musste, insbesondere was die Tarife anging. Inzwischen hat sich hier einiges geändert und es gibt auch im Prepaid Bereich einige reizvolle Angebote, die sich lohnen können. So auch beispielsweise die Möglichkeit einer Prepaid Allnet Flat.

Die Prepaid Allnet Flat richtet sich von der Zielgruppe her an alle Handynutzer, die viel telefonieren und dabei auch in verschiedenste Netze telefonieren, ihre Kosten aber so gering wie möglich halten wollen. Sie sorgt für absolute Kostenkontrolle, da man mit ihr für Telefonate nie mehr bezahlen muss als seine Basisgebühren, alle weiteren Leistungen werden im Rahmen des aufgeladenen Guthabens abgerechnet. Nutzt man sein Handy mal eine Weile wenig oder gar nicht kann man die Option der Prepaid Allnet Flat aber auch einfach ruhen lassen.

Enthalten sind in der Prepaid Allnet Flat in der Regel alle Telefonate in alle Netze, für diese fallen keine weiteren Gebühren mehr an. Möchte man zusätzlich auch noch Leistungen wie SMS oder Internet, kann man diese teilweise dazu buchen lassen. Vorteile hat die Prepaid Allnet Flat für alle, die viel mit dem Handy telefonieren wollen, die dabei aber kein Kostenrisiko eingehen wollen und die gerne die Kontrolle über ihre Ausgaben haben. Nachteil ist lediglich der, dass man sein Guthaben bei Prepaid Tarifen regelmäßig aufladen muss, um den Tarif nutzen zu können.

Fazit:

Die Prepaid Allnet Flat kann eine tolle Alternative zum Vertrag sein, nicht nur für junge Menschen, sondern auch für alle, die ungebunden und ohne Laufzeit gute Leistungen haben möchten.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos