Vertrag wechseln vom Handy

Hier finden Sie Alle wichtigen Informationen zum wechseln Ihres Handyvertrags und alle wichtigen Handytarife auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Nutzen Sie unsere Mustervorlagen zur Kündigung Ihres alten Mobilfunkvertrags und vergleichen Sie mit unsererer Tariftabelle welchen Tarif Sie in Zukunft nutzen möchten.
Internet Datenvolumen

Handynetz Auswahl

Datenautomatik

 

Einmalige Kosten

EU-Nutzung

 

Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Weitere Vergleiche...

Handyvertrag wechseln

Warum wechseln?

Für einen Vertragswechsel gibt es viele Gründe, die je nach Kunde variieren. Hierbei könnte die Vertragslaufzeit ein Ende haben und der Nutzer möchte keine Verlängerung vornehmen, während auch Unzufriedenheit mit den Leistungen oder dem Service zu einer Vertragsaufhebung führen können. Außerdem sind ein verändertes Telefonverhalten, Kostengründe oder der Umstieg auf ein Smartphone Motivationen, um zu wechseln.

Unser Tipp:
Innerhalb einer üblichen Vertragslaufzeit ändert sich das Angebot auf dem Mobilfunkmarkt meist sehr stark. So werden zum Beispiel durch bessere Technik und Netzausbau verfügbare Datenvolumen und Surfgeschwindigkeiten immer mehr. So ändern sich auch ständig die Preise für bereitgestellte Leistungen. Vergleichen Sie daher immer wenn Sie einen Tarif verlängern lassen oder wechseln wollen, was sich auf dem Tarifmarkt getan hat. So verhindern Sie dass Sie Leistungen zu bereits überholten Preisen in Anspruch nehmen.

Ab wann?

Wenn Sie wechseln wollen, müssen Sie dies rechtzeitig vor der Kündigungsfrist des Vertrags erledigen. Andernfalls verlängert sich der Vertrag um die im Vertrag festgelegte Zeit. Das sind 30 Tage bei Monatlich Kündbaren Tarifen und 12 bis 24 Monate bei Laufzeittarifen über 2 Jahren.

Welche Kündigungsfrist?

Das ist unterschiedlich, je nach Vertragsart. So würde sich die Frist bei einem Laufzeitvertrag über drei Monate erstrecken, bei Varianten mit monatlicher Kündbarkeit ist es wiederum ein Monat.

Übliche Kündigungsfristen sind 90 Tage bei Laufzeitverträgen von einer insgesamt Vertragslaufzeit von 24 Monaten und 30 Tage bei Tarifen mit 1 Monatiger Vertragslaufzeit. Das heißt, wenn Sie einen Tarif mit monatiger Laufzeit kündigen wollen und sie bereits eine 30 tägige Kündigungsfrist verpasst haben, wird erst zum Zeitpunkt nach der nächsten Frist gekündigt.

Wer wechselt?

Kunden, die ein günstigeres oder besseres Angebot finden. Obendrein entscheiden sich diejenigen für einen Wechsel, die Probleme mit dem Provider haben oder von einem Handy auf ein Smartphone umsteigen wollen.

Welche Vorteile?

Es gibt viele positive Eigenschaften, die einen Wechsel unterstützen. Dazu zählen mehr Vergünstigungen, welche durch einen Neuvertrag entstehen, ein anderes Leistungskontingent, das dem Nutzungsverhalten gerecht wird, oder auch lohnenswerte Zusatz-Optionen. In Ergänzung dazu erwarten Sie mitunter finanzielle Einsparungen und Sie können auf die Betreuung eines neuen Providers vertrauen.

Vertragswechsel vs. Verlängerung

Wenn Sie sich zu einem Wechsel entschließen, gelingt Ihnen die Inanspruchnahme anderer Konditionen und Sie dürfen sich auf diverse Kostenersparnisse freuen. Weiterhin haben Sie dadurch einen verbesserten Funktionsumfang und bekommen eventuell mehr Service als Neukunde und viele Extras geboten. Allerdings müssen Sie eine Umgewöhnung, den aufwendigen Kündigungsprozess und die Einhaltung der Kündigungsfrist in Kauf nehmen, die sich bei einer Vertragsverlängerung natürlich nicht ergeben würden.

Vertragswechsel-Details

Was zählt beim Wechsel?

Damit Sie sich durch den Wechsel deutlich verbessern, sollten Sie darauf achten, künftig über mehr Funktionsumfang zu verfügen, die Benutzerfreundlichkeit noch vorteilhafter zu gestalten und eine Kostenoptimierung in Anspruch zu nehmen. Demnach müssen Sie sich vor der finalen Entscheidung gründlich darüber informieren, in welcher Weise die Kündigung des alten Vertrags gewinnbringend sein könnte.

Was gilt bei Neuvertrag?

Ausschlaggebende Kriterien für den Abschluss eines neuen Vertrags sind stets ein stabiles Netz, optimale Konditionen, die Ihnen entgegenkommen und auch der Erhalt von hochwertiger Hardware. Zudem komplettieren ebenfalls Ihre subjektiven Ansprüche den Vertragswechsel.

Wie lässt sich Angebot auswählen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den richtigen Vertrag zu finden. Sie könnten zum Beispiel einen Mobilfunkvergleich nutzen, um sich über die aktuellsten Angebote einen Überblick zu verschaffen. Dies lässt sich unkompliziert bei uns auf „allnet-flatrate.net“ durchführen.

Unser Tipp:
Wenn Sie sich unsicher sind und Ihr Nutzerverhalten noch nicht genau einschätzen können, nutzen Sie unseren Tariffinder.

Wann sollte Vertrag überprüft werden?

Pauschal kann man dazu nichts sagen, da dies von dem in Anspruch genommenen Vertrag unterschiedlich sein kann. Als Faustformel lohnt es sich jedoch einmal im Jahr nachzusehen, ob der in Anspruch genommene Vertrag noch dem aktuellen Leistungsstandard entspricht.

Rahmenbedingungen

Ablauf der Kündigung

Wer seinen Vertrag wechseln will, muss zunächst vor Ablauf der Kündigungsfrist ein Schreiben aufsetzen, in dem er seinem Provider die beabsichtigte Vertragsauflösung mitteilt. Jenes sollte sowohl die Rufnummer als auch die Vertrags/Kundennummer, den Namen und das Geburtsdatum sowie die vollständige Adresse des Vertragsnehmers enthalten, handschriftlich unterzeichnet werden und den Vermerk „fristgemäß zum nächstmöglichen Zeitpunkt“ tragen. Auch die Adresse des Netzbetreibers sollte ersichtlich sein. Berträge müssen Grundsätzlich in Textform gekündigt werden, wir empfehlen die Kündigung per Post und Einschreiben zu verschicken, die Empfangsbestätigung des Einschreibens können Sie zur rechtlichen Sicherheit in Ihren Dokumenten verwahren. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie immer eine schriftliche Bestätigung des Anbieters bekommen, sonst ist die Kündigung unwirksam.

Was muss ich bei der Kündigung beachten?

  • Stellen Sie sicher wann Ihr Vertrag endet
  • Kündigen Sie unbedingt vor der Kündigungsfrist
  • Kündigungsschreiben erstellen
  • Nach Wunsch Rufnummerportierung beim alten Provider beantragen
  • Gekündigt werden kann per Textform, wir empfehlen den Postweg per Einschreiben
  • Kündigungsbestätigung abwarten, dann den neuen Handyvertrag abschließen
  • Rufnummerportierungswunsch dem neuen Vertragspartner mitteilen
  • Vertragspapiere sicher verwahren


Hier finden Sie weitere Details zur Kündigung Ihres alten Mobilfunkvertrags und Mustervorlagen zur Kündigung MIT Rufnummermitnahme.

Muster für Kündigungsschreiben


Musterkündigung Downloaden

Kündigung zurückziehen?

Ja, Sie können Ihre Kündigung innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist zurücknehmen. Ihr Vertrag verlängert sich dann wie erwartet um 24 Monate.

Kostensenkung bis zum Vertragsende möglich?

Ja, wenn Sie die Gebühren Ihres noch laufenden Vertrags gering halten wollen, empfiehlt es sich, eine Deaktivierung von kostenpflichtigen Diensten durchzuführen und die Nutzung auf ein Mindestmaß zu beschränken.

SIM Karte für Neuvertrag nutzbar?

Nein, Sie können Ihre bisherige SIM Karte nicht mit einem neuen Vertrag anwenden. Stattdessen wird Ihnen ein passendes Karten-Modell als Vertragsleistung von Ihrem künftigen Provider zugesandt.

Muss Karte zurückgeschickt werden?

Nein, es gab in der Vergangenheit Anbieter, die SIM-Karten nur verliehen haben, diese Karten sollten dann nach Vertragsende wieder an den Provider geschickt werden. Nach einer Klage der Verbraucherzentrale wurde entschieden, dass ein SIM-Karten Pfand unzulässig ist. Weitere Details finden Sie hier.

FAQs

Rufnummernmitnahme möglich?

Ja, eine Rufnummernportierung ist stets durchführ, aber kostenpflichtig. Mit welchen Gebühren Sie rechnen müssen, unterscheidet sich je nach Anbieter. Manchmal bekommen Sie diese auch durch eine Vergünstigung Ihres neuen Providers zurückerstattet. Wenn Sie sich also für die Mitnahme Ihrer Rufnummer entscheiden, kontaktieren Sie am besten Ihren derzeitigen Netzbetreiber und teilen ihm den Wunsch mit.

Kündigen vor Vertragsende möglich?

Eher nicht, denn um einen Vertrag vorzeitige Kündigung zu können, muss ein Sonderkündigungsrecht vorliegen, dies kann unter Anderen ein Umzug ins Ausland sein. Sollte kein Sonderkündigungsrecht vorliegen, müssen Sie abwarten bis Sie die Vertragslaufzeit beendet ist. Ob ein solches Sonderkündigungsrecht vorliegt hängt vom Einzelfall ab, unter Umständen kann der Provider das Vertragsverhältnis auch aus Kulanz vorzeitig beenden. Andernfalls können Sie durchaus deutlich vor Vertragsende Ihre Kündigung abschicken, wirksam wird sie aber erst zum fristgerechten Termin.

Sonderkündigungsrecht vorhanden?

Ja, es gibt einige Ausnahmefälle, in denen Sie die Kündigungsfristen nicht einhalten müssen. Diese treten immer dann in Kraft, wenn der Provider seine Konditionen ändert. Daher können Sie von jenem Recht beispielsweise bei einer Gebühren-Erhöhung Gebrauch machen.

Alternative zum Vertragswechsel?

Ja, wenn Sie grundsätzlich mit Ihrem Provider zufrieden sind und lediglich die Konditionen nicht übereinstimmen, müssen Sie den Vertrag nicht sofort kündigen. Hier wäre eher ein Gespräch mit dem aktuellen Netzbetreiber sinnvoll, wodurch sich oftmals eine Umstellung auf neue und verbesserte Leistungen oder die Inanspruchnahme eines abgewandelten Vertrags bewirken lässt. Nicht selten ergänzen die Anbieter das Angebot dann noch durch einige Vergünstigungen, um Sie als Kunde zu behalten.

Unser Tipp:
Kündigen Sie den Vertrag auf jeden Fall, auch wenn Sie ihren Tarif weiter behalten wollen. Meist setzt sich Ihr Provider vor der endgültigen Beendigung des Vertrags mit Ihnen in Verbindung, dabei werden oft spezielle Sonderleistungen in Aussicht gestellt um Sie als Kunde zu behalten.

Was wenn Vertragspartner verstirbt?

Insofern der aktuelle Vertragspartner unerwartet verstirbt und Sie als Erbe eintreten, werden Sie automatisch zu dem neuen Vertragsnehmer. Sollten Sie das Angebot allerdings nicht benötigen, können Sie Ihr Sonderkündigungsrecht nutzen und von dem Laufzeitvertrag problemlos zurücktreten.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Handy Flat OHNE Vertrag

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Handy

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

EU Flat

Anbieter die eine EU Flatrate anbieten finden Sie hier. Die EU Flat wird für Datennutzung, Telefonie und SMS angeboten.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos