Kündigung eines Mobilfunkvertrags

Wie geht die Kündigung?

Beim Ablauf einer Kündigung müssen verschiedene Punkte berücksichtigt werden. Ermitteln Sie zunächst Ihr Vertagsende und die vertraglich festgelegte Kündigungsfrist. Bei Verträgen mit 24 Monate Laufzeit sind es meistens 3 Monate zum Vertragsende. Kündigen sie rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist, also ca. 4-6 Monate vor Vertragsende, da Ihr Vertrag sonst automatisch verlängert wird, meistens für weitere 12 Monate.

Ablauf einer Kündigung:

  1. Vertagsende bestimmen
  2. Kündigungsfrist bestimmen (meistens 3 Monate vor Vertragsende)
  3. Kündigungsschreiben erstellen (Vorlage zum Download)
  4. Rechtzeitig per Einschreiben kündigen (ca. 4-6 Monate vor Vertragsende)
  5. Kündigungsbestätigung abwarten
  6. Neuen Handytarif bestellen ( z.B. bei uns)
  7. Rufnummermitnahme bei der Bestellung angegeben, wird dann vom neuen Anbieter durchgeführt
  8. Vertragsende beim alten Anbieter und Vertragsanfang beim neuen Anbierter

Verfassen Sie schriftlich eine Kündigung (Vorlage zum Download) und schicken Sie diese Ihrem derzeitigen Mobilfunkanbieter. Warten Sie die Bestätigung der Kündigung ab, damit ist ihre Kündigung rechtswirsam. Sehr wahrscheinlich wird Ihr derzeitiger Anbieter versuchen, Sie durch vermeintlich lukrative Angebote doch zum Verbleiben zu überreden – eingehen müssen Sie darauf aber nicht. Sollten Sie bereits einen neuen Tarif bei einem anderen Anbieter rausgesucht haben, gibt es meist die Option der Rufnummermitnahme. Damit können Sie ihre alte Rufnummer mit zu neuen Mobilfunkprovider mitnehmen, was ihnen ggf. viel Mühe erspart. Achtung! Manche Provider verlangen eine Gebühr von durchschnittlich 30 €, wenn Sie Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten.

OHNE Mitnahme der Rufnummer

Eine Kündigung muss immer schriftlich und in Papierform erfolgen. Einige Anbieter akzeptieren auch eine Kündigung per Email. Um sicherzugehen, dass Ihre Kündigung wirklich ankommt, empfiehlt es sich, diese per Einschreiben mit Rückschein zu versenden. Fordern Sie den Mobilfunkanbieter auf, Ihnen den Kündigungstermin schriftlich zu bestätigen. Zusätzlich dient Ihr Empfangsbeleg als Nachweis für eine fristgerechte Kündigung. Legen Sie sich also den Empfangsbeleg zu Ihren Dokumenten. Warten Sie einige Tage ab, es sollte eine Bestätigung der Kündigung von ihrem derzeitigen Anbieter folgen, damit ist Ihre Kündigung offiziell.

Kündigungsschreiben Checkliste

  • Ihre aktuelle Anschrift
  • Anschrift des aktuellen Mobilfunkanbieters
  • Ort und Datum
  • Ihre Kundennummer
  • Ihre Handynummer
  • Ihre Unterschrift

Formular Download » Kündigung OHNE Mitnahme der Rufnummer


Füllen Sie einfach die Felder mit einem Kulli aus und schicken Sie den Brief an Ihren Mobilfunkanbieter.

Kündigung » und Mitnahme der Rufnummer

Hier finden Sie eine Kündigungsvorlage für die Kündigung MIT Antrag zur Rufnummerportierung zum kostenlosen Download.

Rufnummerportierung Checkliste

  • Ihr Vorname, Nachname und Ihr Geburtsdatum MUSS zum Zeitpunkt der Portierung beim aktuellen und neuen Anbieter identisch sein, sonst wird die Portierung abgelehnt
  • Sowohl der alte, wie der neue Anbieter muss rechtzeitig über den Portierungswunsch informiert werden
  • Wählen Sie, ob Sie Ihre Rufnummermitnahme mit sofortiger Wirkung oder zum Vertragslaufzeitende wünschen (Es kann ggf. eine Ersatzrufnummer zur Verfügung gestellt werden)
  • Portierung ist 120 Tage vor und 30 Tage nach Vertragsende möglich

Formular Download » Kündigung und Mitnahme der Rufnummer


Mitnahme der Rufnummer


Die Absicht der Rufnummerportierung muss beiden Beteiligten, dem alten und neuen Anbieter mitgeteilt werden. In der Regel kümmert sich Ihr neuer Mobilfunkanbieter um die Portierung. D.h. Sie müssen beim alten Anbieter kündigen und beim neuen Anbieter eine Rufnummermitnahme beantraten. Die Abwicklung übernimmt dann Ihr neuer Anbieter. Wichtig ist, dass Ihr Vorname, Nachname und Ihr Geburtsdatum bei beiden Verträgen identisch ist, sonst wird die Portierung abgelehnt!
Die Rufnummermitnahme ist bis 120 Tage VOR und bis 30 Tage NACH Vertragsende möglich. Also selbst wenn sie Portierung beim ersten Versuch fehlschlägt ist das kein Problem, die Rufnummer geht nicht verloren! Manche Provider verlangen eine Gebühr von durchschnittlich 30 €, wenn Sie Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten. In manchen Fällen erstattet Ihnen Ihr neuer Anbieter die Gebühr.

Die wichtigsten Punkte der Rufnummerportierung sind

  • Alten Vertrag kündigen
  • Bei der Kündigung mitteilen, dass Sie Ihre Rufnummer portieren möchten
  • Portierungsmöglichkeiten: SOFORT (bis 120 Tage VOR Vertragsende) ODER zum Vertragsende (bis 30 Tage NACH Vertragsende)
  • Neuen Vertrag bestellen
  • Rufnummermitnahme (Rufnummerportierung) bei der Bestellung angeben
  • Ihr Vorname, Nachname und Ihr Geburtsdatum MUSS bei beiden Verträgen identisch sein
  • Portierung ist 120 Tage vor und 30 Tage nach Vertragsende möglich


Formular Download » Kündigung und Mitnahme der Rufnummer

Besonderheiten bei Prepaid Karten

Bei Prepaid-Verträgen gibt es noch wichtige Besonderheit, die zu beachten sind. Sie sollten Sich unbedingt darüber informieren, wie hoch die Gebühr zur Rufnummermitnahme ausfällt, die Ihr momentaner Anbieter in diesem Fall erhebt. Ihr aufgeladenes Prepaidguthaben muss diesen Betrag vollständig decken, laden Sie also Ihr Guthaben bis zum geforderten Betrag auf. Da Sie Ihr aufgeladenes Guthaben allerdings nicht zum neuen Anbieter mitnehmen können, müssen Sie zusätzlich eine Verzichtserklärung zur Kündigung des Vertrags beilegen. Mit dieser erlischt Ihr Anspruch auf das restliche aufgeladene Guthaben dieser Prepaidkarte.

Checkliste für die Kündigung von Prepaid Karten

  • Ihr Prepaid-Guthaben muss die Gebühr zur Rufnummerübertragung decken
  • Verzichtserklärung für Ihr Rest-Guthaben an den alten Anbieter abgeben oder
  • Antrag auf Auszahlung des Restguthabens nach Kündigung des Handyvertrags MIT Angaben ihrer Bankverbindung
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag günstig ohne Handy

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

EU Flat

Anbieter die eine EU Flatrate anbieten finden Sie hier. Die EU Flat wird für Datennutzung, Telefonie und SMS angeboten.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos

Unser Ratgeber

Allnet Flatrate

Hier gibt es Infos zur Allnet Flatrate. Alle Details auf einen Blick. Ist eine Allnet Flatrate für Sie geeignet? Finden Sie es hier raus.
mehr Infos

Handynetz

Prüfen Sie welches Handynetz für Sie geeignet ist. Alle Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Netze auf einen Blick.
mehr Infos

Datenautomatik

Erfahren Sie was eine Datenautomatik ist, welche Anbieter es gibt, wie Sie diese deaktivieren können und wie Sie sich gegen automatische Buchungen schützen können.
mehr Infos

Handyvertrag kündigen

Wie kündige ich meinen Handyvertrag ohne Böse Überraschung? Wir helfen Ihnen dabei! Was Sie beachten müssen finden Sie hier.
mehr Infos

BASE zu o2 wechseln

Seit der Fusion von Eplus mit o2 gehört die Marke BASE offiziel zu o2. Für den Kunden besteht seit dem die Möglichkeit ganz einfach von BASE nach o2 zu wechseln.
mehr Infos

Mobilfunkmarkt Deutschland

Der deutsche Mobilfunkmarkt transparent dargestellt. Erfahren Sie welche Mobilfunkmarke zu welchem Mobilfunkkonzern gehört.
mehr Infos

Drillisch Gruppe

Hier finden Sie alle Infos zur Drillisch Gruppe. Alle Marken der Drillisch AG und der Drillisch Online AG übersichtlich dargestellt
mehr Infos

EU-Roaming

Die neuen Regelungen des EU-Roamings ab Mai 2016 und die Abschaffung ab 2017, hier erhalten Sie alle Informationen und Tipps
mehr Infos