Künftig kontrolliertere Nutzerdatensammlung bei OnePlus

OnePlus ist ein relatives neues Unternehmen in der Mobilfunkindustrie. Dennoch sorgte das Start-up bereits für negative Schlagzeilen mit dem automatischen Speichern umfangreicher Kundendaten. Die Marke reagierte allerdings prompt und versicherte, diese Datenansammlung in Zukunft einzuschränken.

Blogger deckt automatischen Datentransport auf

Jüngst fand der Brite Christopher Moore heraus, dass bei OxygenOS eine integrierte Schnüffelfunktion vorliegt. Der Security-Blogger stellte infolgedessen fest, dass jenes Betriebssystem sehr oft Daten an open.oneplus.net , die Domain des entsprechenden Providers weiterleitet. Diese umfassen MAC-Adressen, WLAN- oder IMEI-Nummern, IP-Adressen oder IMSI-Präfix. Obendrein können solche Daten bei dem System direkt dem Kunden zugeordnet werden, wodurch dessen Privatsphäre verletzt wird. Die Datensammlung funktioniert dabei automatisch und der Export lässt sich nicht eigenmächtig abschalten. Mit der Bestätigung der Datenübertragung gestand OnePlus dann, dass ein derartiger Datentransport bei ihrem Betriebssystem tatsächlich vorherrscht.

Datenspeicherung nur mit Kundenhinweis

Grundsätzlich ist ein solcher Transfer der Nutzungsdaten nichts ungewöhnliches, denn auch andere große Dienstleister wie Apple oder Google speichern kundenbasierte Daten für Analysezwecke. Allerdings erfolgt die Übertragung hier nicht automatisch und ohne Einwilligung des Nutzers. Stattdessen erhalten die Kunden einen Hinweis darauf, dass ihre Surf-Gewohnheiten gespeichert werden. Bei OnePlus geschieht das Ansammeln der Daten wiederum selbstständig und zählt zu den Bestandteilen des Programms zur Kundenzufriedenheit, dessen Teilnahmeaktivierung automatisch geschieht. Das rief harsche Kritik hervor und drängte das Start-up-Unternehmen zu handeln.

OnePlus verspricht Optimierungen

Wenngleich die Speicherung von Kundendaten auch weiterhin präsent sein wird, möchte OnePlus fortan weniger umfangreiche Datenexporte unterstützen. Die Marke erklärte, dass die privaten Daten der Nutzer oberste Priorität haben und von dem Unternehmen vertrauenswürdig behandelt werden. Zudem sollen die Kunden erkennen, warum eine Speicherung der Nutzungsdaten teilweise erforderlich ist. Deswegen möchte OnePlus künftig transparenter mit den internen Speicherprozessen vorgehen und den Kunden bis zum Ende des Oktobermonats einen neu-interpretierten Setup-Assistenten präsentieren. Dadurch werden die Smartphones mit OxygenOS die Kunden mittels einer Aufforderung zur Teilnahme an dem Benutzererlebnisprogramm darüber informieren, dass eine Datensammlung vorliegt. Weiterhin sollen laut OnePlus MAC- oder IP-Adressen sowie Telefonnummern nicht mehr exportiert werden.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag günstig ohne Handy

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

EU Flat

Anbieter die eine EU Flatrate anbieten finden Sie hier. Die EU Flat wird für Datennutzung, Telefonie und SMS angeboten.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos