Keine Netzausbau-Gelder durch Frequenzauktionen-Investment

Der Wandel der Netzkapazitäten hin zu der fünften Mobilfunkgeneration ist in vollem Gange. Dabei setzt die Realisierung von 5G mehrere Neuerungen voraus, vor allem in Bezug auf den Ausbau der Sendemasten. Dies lässt sich nur mit den nötigen finanziellen Mitteln erreichen. Die Gelder, die aber in die Frequenzauktion fließen, fehlen bei dem geplanten Netzausbau. Ein Problem, was die Telekom jüngst beklagte.

5G-Netz erfordert großzügigere Netzabdeckung

Die 5G-Mobilfunkära ist ein Ziel, was Deutschland zeitnah erreichen will. Eine entsprechende Veranstaltung des Netzbetreibers Telekom in Berlin lieferte diesbezüglich weitere Details. Sie bezogen sich besonders auf den Netzausbau, dessen Frequenzen bald in Europa zur Ausschreibung stehen. Geplant ist, dass die Verwirklichung von 5G-Technologien bei Frequenzen unter 6 GHz gelingt. Rund fünf Milliarden Euro sollen dabei in die Optimierung der verschiedenen Netze, darunter Glasfaser, Festnetz und Mobilfunk, investiert werden. Geldmittel, die von der Regierung in die Frequenzauktionen gesteckt wurden, sind aber für diesen Ausbau unwiderruflich verloren . Die Telekom hofft jedoch, dass die Verantwortlichen daraus eine Lehre gezogen haben.

5G als Zukunftsweiser der Internet-Geschwindigkeit?

Der führende Provider plant zudem, durch den Netzausbau eine LTE-Abdeckung von 99 % zu erzielen und will das LTE-Advanced in Zukunft durch die Nutzung von 5G abrunden. Die erwünschten Geschwindigkeiten sollen daraufhin am Ende bei 28 GHz liegen, was sich allerdings erst in Verbindung mit der Verfügbarkeit in großen Gebäuden oder dem dicht besiedelten Gelände, bekannt als Campus Ausbau, geprüft wird. Als Grundlage werden zusätzliche Antennen benötigt, welche die bisherigen 90 000 unterstützen. Wenngleich die finale Anzahl unbekannt ist und von der Sendefrequenz abhängt, könnte die Erweiterung hierbei über 1,2 Millionen Sendemasten voraussetzen.

Vielfältige Digitalisierung auf dem Vormarsch?

Der Einsatz von 5G bietet der Gesellschaft Fortschritt auf facettenreicher Ebene. So wäre der Rundfunkbetrieb über diese Mobilfunkgeneration ebenso denkbar wie eine Anwendung für den digitalen Polizeifunk. Die Telekom hat dabei eine entscheidende Position als Netzbetreiber und befindet sich in Kontakt mit verschiedenen Herstellern. So werden für die Realisierung der Technologie immer zwei unterschiedliche Händler beauftragt, zu denen momentan Nokia und Ericsson gehören. Je nach Frequenzbereich sorgt 5G somit für eine Modernisierung.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag günstig ohne Handy

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

EU Flat

Anbieter die eine EU Flatrate anbieten finden Sie hier. Die EU Flat wird für Datennutzung, Telefonie und SMS angeboten.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos