Einheitliche Netzerkennung für Drillisch-Anbieter

Die Kunden, deren Mobilfunkmarke dem Telefónica-Netz angeschlossen ist, kennen das leidliche Thema mit der fehlenden Netz-Kennung. Bis Ende des Jahres soll die obligatorische „Willkommensanzeige“, die es für Kunden im Telefónica-Netz derzeit zu sehen gibt, aber verschwunden sein. Der Provider arbeitet aktuell an einer einheitlichen Display-Erkennung, die dem Nutzer anzeigt, welchen Anbieter oder welches Netz er verwendet.

Bisher Willkommen-Anzeige statt Provider-Name

Im Gegensatz zu Netzbetreibern, bei denen Kunden als Start-Text entweder die Marke oder das genutzte Netz als Display-Anzeige vorfindet, erscheint im Telefónica-Netz lediglich ein „Willkommen“. Sowohl Vertragstarife des Providers O2 als auch die SIM-Karten-Varianten weiterer Drillisch-Anbieter zählen zu jenen Modellen ohne eine aussagekräftige Netzerkennung. Oftmals fehlte die Anzeige sogar aufgrund verschiedener Fehlermeldungen wegen der Konsolidierung der Netze. So soll es jedoch künftig nicht mehr sein, denn der Provider plant, eine identische Netzkennung für alle dazugehörigen Mobilfunkmarken einzuführen.

Änderungen für Display-Erscheinung in Arbeit

Bereits vor Wochen begannen erste Umstrukturierungen und die SIM-Karten von O2 wurden mit einer passenden Netzkennung ausgestattet. Auch bei der Drillisch-Marke „yourfone“ sollte die Änderung bis zum Ende des Monats August in Kraft treten, allerdings scheint dort noch keine finale Display-Anzeige vorhanden zu sein. Weiterhin beabsichtig Telefónica die Neuerungen bundesweit durchzusetzen und sich dadurch mit den anderen Netzbetreibern gleichzustellen. In dem Zusammenhang soll die dafür erforderliche Aktualisierung der betreffenden SIM-Karten mittels des Mobilfunknetzes durchgeführt werden und die Änderung der Display-Erkennung wird automatisch vorgenommen. Ein Neustart ist demnach nicht notwendig.

Sukzessive Anpassung mit Konsequenzen?

Telefónica vollzieht damit weitere Prozess-Optimierungen, denn schon im Herbst des Jahres 2016 trat eine gravierende Veränderung in Erscheinung, als E-Plus und O2 zusammengelegt wurden. Was in den Regionen Baden-Württemberg und Bayern begann, wurde zu Beginn von 2017 auch im Osten sowie dem Norden fortgeführt, während anschließend der Westen folgte. Die Neuerungen bleiben allerdings nicht ohne Auswirkungen für die Mobilfunknutzer. Jene zeigen sich vermehrt bei der Display-Erkennung, die von dem Provider-Code abhängig ist. Zwar soll der bisherige Code von O2 entfallen und gegen den von E-Plus ausgetauscht werden, doch momentan gibt es auch hier noch einige Fehler. Der weitere Verlauf bleibt also offen.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden Sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau, wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB und mehr!
mehr Infos

Handy Flat OHNE Vertrag

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Handy

Handyvertrag OHNE Handy finden Sie hier. Die Tarife sind extrem günstig (ab 5,99 Euro) und werden ohne ein Handy, also SIM-Only angeboten. Die Tarife sind dann für Sie geeignet wenn Sie schon ein Handy oder Smartphone haben und einen neuen Handyvertrag brauchen.
mehr Infos

EU Flat

Anbieter die eine EU Flatrate anbieten finden Sie hier. Die EU Flat wird für Datennutzung, Telefonie und SMS angeboten.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos