Allnet Flat im Telekom-Netz (D1-Netz)

Hier gibt es eine Übersicht der Allnet Flatrate Tarife im Telekom (T-Mobile, D1-Handynetz). Was viele nicht wissen, nicht nur die Telekom selber bietet das beste Handynetz von Deutschland an, sondern auch weitere Anbieter wie z.B. freenetmobile, klarmobil, congstar oder sparhandy. Das D1 Netz gilt noch als das am besten ausgebaute Netz überhaupt. Reseller können häufig günstigere Angebote machen als der deutsche Telefongigant, ohne dabei an Qualität sparen zu müssen. Sollten die anderen Netze für sie also keine Alternativen darstellen, so sollte man denoch unbedingt vergleichen bevor man letzendlich zu viel bezahlt. Aber aufgepasst, LTE-Internet im D1-Netz wird aktuell nur von der Telekom selber angeboten! Wir haben für sie die besten Angebote rausgesucht.
Internet Datenvolumen
Daten werden geladen...
Anbieter Vertrag Netz Kosten Leistungen Besonderheiten Weiter

Weitere Vergleiche...

Telekom Allnet Flat

Allnet Flatrates erfreuen sich in der heutigen Zeit immer größerer Beliebtheit. Viele verschiedene Anbieter kämpfen dabei um die Gunst der Vertragskunden. Vor allem die Telekom kann sich seit Jahren gegen die Mitbewerber behaupten. Das ist kein Zufall, denn D1 überzeugt durch eine große Tarifvielfalt und ein starkes Netz. Der nachfolgende Text zeigt die Sonderstellung der Telekom, Unterschiede im Hinblick auf die verschiedenen Anbieter sowie deren Vor- und Nachteile.

UTMS und LTE

UMTS Abdeckung

Wie sie unten auf der linken Netzkarte sehen können ist das UMTS-Netz der Telekom in den Ballungsgebieten sehr gut ausgebaut. In den ländlichen Regionen hingegen sind deutliche Lücken in der UMTS-Netzabdeckung zu sehen und in manchen Bereichen, vorallem im Osten, ist großflächig kein UMTS-Netz vorhanden. Der UMTS-Ausbau der Telekom wird auch nicht weiter fortgeführt d.h. an der UMTS-Abdeckung wird sich in den nächsten Jahr vrs. auch nichts ändern.

LTE Abdeckung

Die LTE-Abdeckung im Telekom-Netz sucht seines gleichen! Wie sie auf der rechten Karte sehen können ist fast ganz Deutschland mit D1-LTE-Netz versorgt. Nur in vereinzelten gebieten sind noch kleine Lücken zu erkennen. Die Telekom hat mit Abstand das am besten ausgebaute LTE-Netz in Deutschland, direkt gefolgt vom Vodafone Netz (D2-Netz).

3G-UMTS-Abdeckung


4G-LTE-Abdeckung


Telekom Netzabdeckung


Telefonie

UMTS

LTE
  • Zuverlässigstes Netz, schnellste Verbindung, guter Ausbau und wenig Verbindungsabbrüche.
  • guter Ausbau
  • Flächendeckendste UMTS Abdeckung (chip.de)
  • Letzte Position bei UMTS Ausbau (computerbild.de)
  • Abdeckung auf d. Land bei ca. 60%
  • Bester Ausbau, höchste LTE-Geschwindigkeit
  • Durchschnittliche Downloadgeschwindigkeit von 43MBit/s
  • über 70% LTE-Abdeckung
  • über 3/4 der Telekomnutzer sind bereits im LTE-Netz
  • Weiterer LTE Ausbau, Verbesserung der Netzqualität
Wie das D1 Netz abschneidet sehen Sie hier.

Telekom Netz überzeugt

Die Telekom Allnet Flat überzeugt

Die Telekom ist zweifelsfrei der erfolgreichste Netzbetreiber in Deutschland. Auch unter dem Namen „D1-Netz“ bekannt, ist die Telekom der Branchenprimus unter den Anbietern. Das liegt vor allem an dem hervorragenden Netz, welches das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellt. Kein anderer Netzbetreiber kann mit der Netzabdeckung und der Qualität des Netzes der Telekom mithalten. Auch das Angebot der Telekom überzeugt. So hat das Unternehmen für jeden Kunden den passenden Tarif. Das trifft natürlich auch auf die Allnet Flat im Netz der Telekom zu.

Weitere Anbieter im D1-Netz

Ein großer Pluspunkt der Telekom ist ebenfalls, dass das Unternehmen sich in zahlreiche Anbieter aufgliedert, die Tarife im Netz der Telekom anbieten. So können Kunden auch bei den günstigeren Anbietern freenetmobile, klarmobil und congstar eine Allnet Flat im Telekom Netz abschließen. Das ist grundsätzlich auch bei Vodafone und o2 möglich. Allerdings sind die Tarife der günstigeren Anbieter im Netz der Telekom im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich überzeugender. Die günstigeren Anbieter unterscheiden sich vor allem im Hinblick auf den Preis und die Vertragsleistungen voneinander.

Für wen geeignet?

An den zahlreichen Anbietern der Telekom zeigt sich auch, wie breit das Unternehmen aufgestellt ist. So spricht die Telekom mit seinen eigenen Tarifen, neben den Nutzern, die viel Wert auf hohen Service und gute Netzqualität legen, Selbstständige und Freiberufler an. Mit den günstigeren Anbietern freenetmobile, klarmobil und congstar werden dagegen auch die Nutzer angesprochen, die preisbewusst sind und dennoch nicht auf das beste Netz verzichten möchten.

Fazit

Dennoch überzeugt die Telekom nicht nur mit den Vorteilen, zu denen der gute Service, eine große Tarifvielfalt, ein hervorragendes Netz und günstigere Anbieter gezählt werden können. Ein großer Nachteil zeigt sich vor allem beim Preis des Anbieters. Im Hinblick auf die Preisgestaltung befindet sich die Telekom nämlich ebenfalls auf der Spitzenposition. Aus diesem Grund wird die gute Qualität zu einem teuren Vergnügen. Das trifft leider auch auf die günstigeren Anbieter im Netz der Telekom zu.

Telekom Tarife

Wer einen Tarif im besten Netz sucht, ist bei der Telekom bestens aufgehoben. Das Tarifportfolio umfasst die Tarife MagentaMobil S, M, L, L Plus und Complete Premium welche durch zahlreiche Optionen ergänzt werden. Egal ob für Privat- oder Geschäftskunden, die Telekom bietet das zuverlässigste Netz mit einem ausgezeichneten Sercive.

Welche Telekom Allnet-Flat-Tarife gibt es OHNE Smartphone?

Die Telekom sammelt ihre Allnet-Flatrates unter dem Begriff MagentaMobil. Sie sind allesamt auch ohne Smartphone erhältlich und in die Stufen MagentaMobil S, M, L und L Plus eingeteilt. Dazu kommen die MagentaMobil Happy-Tarife, in denen pro Jahr ein neues High-End-Smartphone kostenlos enthalten ist. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Tarifen belaufen sich im Wesentlichen auf das pro Monat zur Verfügung stehende Volumen (je nach Tarif stehen 500 Megabyte bis 30 Gigabyte zur Verfügung) und die Geschwindigkeit des Internetzugangs. Kostenlose Telefonate in alle Netze sind in ausnahmslos allen Tarifen enthalten.

Welche Telekom Allnet-Flat-Tarife MIT Smartphone bietet die Telekom an?

Analog zum vorherigen Abschnitt dürfen Sie alle genannten Tarife auch zusammen mit einem Smartphone im Paket nutzen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem „gewöhnlichen“ Smartphone und einem derzeitigen High-End-Modell. Die Preise verändern sich entsprechend, am günstigsten kommen Sie natürlich mit der Option ohne Smartphone zu Ihrem Tarif. Beispiel: Der preisliche Unterschied zwischen dem kleinsten Tarif MagentaMobil S beträgt 18 Euro im Hinblick auf die Option ohne Smartphone und mit Premium-Gerät. Alle anderen vertraglichen Bedingungen ändern sich durch die Smartphone-Auswahl nicht.

Wie schnell ist die Surfgeschwindikeit der Telekom-Tarife?

Die Zugangsgeschwindigkeit beginnt bei 150 Megabit pro Sekunde und endet bei der der je nach Region schnellsten verfügbaren Geschwindigkeit von derzeit bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Für sehr anspruchsvolle Kunden stellt die Telekom zusätzlich die Tarife L Premium, L Plus Premium und Complete Premium bereit.

Sind Auslandsgespräche inklusive?

Nein: Selbst im teuersten Tarif MagentaMobil Complete Premium bekommen Sie „nur“ 250 kostenlose Gesprächsminuten ins Ausland. In den günstigeren Tarifen werden Auslandsgespräche ab der ersten Minute gemäß den vertraglichen Vereinbarungen abgerechnet. Eine Option steht jedoch über das Auslandspaket zur Verfügung: Es ist für die die Tarife MagentaMobil S bis L verfügbar und besitzt eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Für 10 Euro im Monat erhalten Sie darüber 100 kostenlose Gesprächsminuten ins Ausland und weitere 100 SMS-Nachrichten. Das Angebot gilt allerdings nur für das EU-Ausland. Für kostenlose Telefonate in Länder wie die USA bietet die Telekom hingegen eigene Festnetztarife.

Was ist eine HotSpot-Flatrate?

Eine HotSpot-Flatrate ist beispielsweise im Tarif MagentaMobil L Plus Premium integriert. Sie berechtigt Sie dazu, das von der Telekom bereitgestellte WLAN an zahlreichen Standorten in Deutschland zu nutzen. Dazu gehören Restaurants, Hotels, ICE-Züge, Cafés und auch einige öffentliche Räume. Durch die Integration in einige der teureren Tarife profitieren vor allem (beruflich) Reisende. Weiterhin handelt es sich um eine zubuchbare Option. Das heißt, dass Sie die HotSpot-Flatrate für alle MagentaMobil-Tarife zu einem Preis von 4,95 Euro im Monat hinzufügen können. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt allerdings drei Monate, sodass Sie mit Kosten von etwa 15 Euro im günstigsten Fall rechnen müssen. Nach eigenen Aussagen können Sie die HotSpot-Flatrate an bis zu 1 Millionen Standorte verwenden.

Hier finden Sie alle Telekom Hotspots, auf denen Sie mit der HotSpot-Flatrate kostenlosen Zugang bekommen.

Gibt es typische Rabatte für junge Menschen, Schüler, Studenten & Co.?

Ja: Die Tarife MagentaMobil S, M und L sind auch in einer Friends-Variante erhältlich. Insgesamt spart die Zielgruppe über die ersten zwölf Monate gerechnet 10 % der gewöhnlichen Kosten ein. Berechtigt für einen Vertragsabschluss sind alle Menschen bis zu einem Alter von 25 Jahren sowie Studenten bis zu 29 Jahre. Für einige Kunden vielleicht interessant: Integriert in jeden Friends-Tarif ist die Möglichkeit, Basketballspiele der Beko Basketball Bundesliga in HD via Streaming anzuschauen. Alle genannten Tarife sind wahlweise mit oder ohne Smartphone oder mit einem derzeit aktuellen High-End-Gerät erhältlich. Bis auf die Kosten unterscheiden sich diese Tarife somit in keiner Weise vom Standardangebot.

Was ist die Zweitkarten-Option?

Haben Sie bereits einen bestehenden MagentaMobil-Tarif bei der Telekom, können Sie über die Zweitkarten-Option eine weitere SIM-Karte für Familienmitglieder hinzufügen. Die Person erhält eine eigene Rufnummer, der Vertrag selbst besitzt eine Laufzeit von 24 Monaten. Pro Monat sparen Sie (beziehungsweise die andere Person) unabhängig vom gewählten Tarif 10 Euro, die vom Grundpreis des Tarifs abgezogen werden. Einzige Voraussetzung: Sie benötigen einen Tarif mit einem Grundpreis von mindestens 29,95 Euro im Monat. Die verfügbaren Zweitkarten-Optionen teilen sich in die Tarife Family Card S, M und L auf. Eine Allnet-Flatrate ist in allen Tarifen enthalten, der größte Unterschied liegt daher im Volumen: 500 Megabyte, 2 Gigabyte und 4 Gigabyte bekommen Sie je nach gewähltem Tarif.

Was ist SpeedOn?

SpeedOn ist eine für alle MagentaMobil-Tarife zur Verfügung stehende Option, die das eigentlich im Tarif festgelegte Datenvolumen kurzfristig um 250 Megabyte erhöht. Das zugebuchte Volumen steht für insgesamt 31 Tage nach der Buchung zur Verfügung. Der Preis beträgt einmalige 4,95 Euro.

Was ist bei SpeedON zu beachten?

Zu beachten ist, dass es sich nicht um eine Datenautomatik handelt. SpeedOn wird nicht automatisch aktiviert, sobald das monatliche Volumen aufgebraucht ist. Sie müssen dieses Paket explizit buchen, um es zu nutzen. Aus Kundensicht ist SpeedOn damit die klar bessere Alternative zur Datenautomatik, da eine vollständige Kostenkontrolle herrscht und Sie bedarfsgerecht entscheiden, ob Sie mehr Volumen benötigen. Die Zubuchung geschieht am einfachsten über eine SMS, die Ihnen die Telekom automatisch zukommen lässt, sobald Sie Ihr monatliches Volumen verbraucht haben.

Was ist der Unterschied zwischen SpeedON und einer Datenautomatik?

SpeedON Datenautomatik
  • SpeedON steht nur den Kunden der Telekom zur verfügung
  • SpeedOn wird nach verbrauch des Datenvolumens angeboten
  • Datenvolumen wird um 250 Megabytes erhöht
  • Das zugebuchte Volumen steht für insgesamt 31 Tage zur Verfügung
  • Der SpeedON-Aufpreis beträgt einmalig 4,95 Euro
  • SpeedOn wird nicht automatisch aktiviert, Das Paket muss explizit gebucht werden
  • Der Kunde entscheidet selbst, ob er SpeedON nutzen möchte oder auf zusätzliches Volumen verzichtet
  • Eine Datenautomatik wird von vielen Providern angeboten
  • Die Datenautomatik wird nach verbrauch des Datenvolumens automatisch aktiviert
  • Datenvolumen wird meist um 100 Megabytes erhöht
  • Das zugebuchte Volumen steht bis zum Ende des laufenden Monats zur Verfügung
  • Zusätzliches Datenvolumen kostet meist 2 Euro
  • Nach Verbraucht wird zusätzliches Datenvolumen automatisch nachgebucht
  • Die Deaktivierung der Datenautomatik ist oft nicht möglich, da sie einen festen Tarifbestandteil darstellt

Welche zubuchbaren Optionen bietet die Telekom?

Für jeden MagentaMobil-Tarif stehen zusätzliche Optionen bereit. Erweitern Sie beispielsweise das monatliche Datenvolumen, nutzen Sie Musikstreaming über Spotify (ohne Belastung Ihres monatlichen Volumens), buchen Sie eine HotSpot-Flatrate oder erhöhen Sie die Sicherheit bei der Nutzung Ihrer Geräte durch das Sicherheitspaket. In den teureren Tarifen sind viele dieser Optionen bereits kostenlos enthalten, bei den günstigeren Tarifen verlangt die Telekom nach einem monatlichen Zuschuss.

Da es sehr viele unterschiedliche Optionen gibt und diese sich preislich je nach Ihrem gewählten Tarif unterscheiden, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die dafür vorgesehene Seite der Telekom.

Gibt es monatlich kündbare Tarife ohne Vertragslaufzeit?

Nein. Selbst der kleinste Tarif in Form von MagentaMobil S ist ausschließlich mit einer 24-monatigen Vertragslaufzeit erhältlich. Eine Option wie bei einigen anderen Betreibern, bei denen Sie gegen einen monatlichen Aufpreis die Vertragslaufzeit wegfallen lassen können, gibt es bei der Telekom für keine der angebotenen Allnet-Flatrates.

Gibt es die Allnet-Flat-Tarife mit MultiSIM?

Durch MultiSIM statten Sie bis zu zwei zusätzliche Geräte mit SIM-Karten aus. Damit nutzen Sie beispielsweise ein Tablet und ein Smartphone gleichzeitig und sind auf beiden Geräten mobil erreichbar. In den eher hochpreisigen Tarifen (MagentaMobil L Plus und Complete Premium) ist MultiSIM bereits integriert. Andernfalls steht MultiSIM als zubuchbare Option für einen Preis von 4,95 Euro für derzeit alle MagentaMobil-Tarife zur Auswahl. Die Mindestlaufzeit dieser Option beträgt drei Monate, wodurch Sie also mindestens etwa 15 Euro investieren müssen.

Was sind Multi-Data-Pakete?

Die Multi-Data-Pakete bei Telekom haben immer eine Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. Sie sind in den Formaten S, M und L erhältlich und schlagen mit Kosten von 10, 15 und 25 Euro zu Buche. Darin enthalten ist sowohl eine Erhöhung des monatlichen Datenvolumens auf bis zu 5 Gigabyte sowie zwei weitere SIM-Karten, die Sie über MultiSIM verwenden können. Planen Sie ohnehin die Erhöhung Ihres Datenvolumens und die Nutzung von MultiSIM, ist das Multi-Data-Paket insgesamt eine leicht günstigere Alternativ. Bedenken Sie, dass Sie sich durch die lange Vertragslaufzeit jedoch sicher sein sollten, ob Sie dieses Paket wirklich brauchen.

Wie funktioniert die Vertragsverlängerung?

Um eine bestehende Allnet-Flatrate zu verlängern, reicht ein Blick auf die Übersichtsseite der Telekom. Dort wählen Sie Ihren bestehenden Tarif aus und klicken anschließend nicht auf „In den Warenkorb“, sondern auf „Vertrag verlängern“. Dort werden Sie zu Ihrem Kundenkonto weitergeleitet, von wo aus Sie die Vertragsverlängerung in Auftrag geben können. Alternativ loggen Sie sich direkt bei Ihrem Kundenkonto ein.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos