1&1 Übernahme durch Drillisch besiegelt

Durch den Zusammenschluss der Drillisch AG mit 1&1 Telecommunication SE entstand ein neuer erfolgsorientierter Wettbewerber. Dabei fand die Fusionierung ohne ernste Schwierigkeiten statt und wurde bereits im Mai erstmalig angekündigt. Nachdem zunächst United Internet im Einvernehmen mit den Hauptaktionären von Drillisch eine Mehrheitsübernahme vollzogen hatte, kam es zu dem Erwerb der 1&1 Telecommunication SE durch die Drillisch AG, der nun komplett abgeschlossen ist. Fortan ist 1&1 dadurch eine Tochterfirma der Drillisch AG.

Was verändert die Fusion?

Bedingt durch die Zusammenkunft der einzelnen Netzbetreiber besitzt die Drillisch AG mittlerweile 92,25 % der noch vorhandenen Anteile an 1&1 und macht den Provider dadurch zu einer vollwertigen Tochtergesellschaft. Auch die Eintragung im Handelsregister aufgrund der Höherstufung des Sachkapitalwerts ist inzwischen erfolgt. Im Gegenzug sicherte sich United Internet die besprochenen Aktien der Drillisch AG und erreicht auf diese Weise einen Unternehmensanteil, der sich auf mehr als 73 % beläuft. Eine Übereinkunft, die für alle Parteien vielversprechend ist und aus der ein neues, starkes Gemeinschaftsunternehmen hervorgehen konnte.

Künftig mehr Leistungen für Kunden?

Das Bündnis der Netzbetreiber dürfte jedoch nicht nur Marktanalytiker interessieren. Auch für vorhandene Kunden und Neukunden ergeben sich lohnenswerte Änderungen. Hierbei spielt allerdings nicht die preisliche Vergünstigung eine tragende Rolle, denn jene wird es vorerst nicht geben. Stattdessen setzt das Unternehmen künftig auf einen Mehrwert in puncto Leistungsspektrum. So sollen insbesondere die Inklusiv-Optionen umfangreicher gestaltet werden. Ob es womöglich sogar gänzlich neue Tarife, darunter Modelle ohne eine Drosselung, geben wird, lässt sich hingegen aktuell noch nicht sagen.

Nach Zusammenschluss bald eigenes Netz?

Grundsätzlich bleibt abzuwarten, inwieweit sich die Fusionierung für Kunden positiv darstellt. Fest steht aber, dass Drillisch und 1&1 in technischer Hinsicht auch weiterhin Abstriche machen müssen. Schließlich bleibt dem gemeinschaftlichen Unternehmen der LTE-Zugriff von Vodafone trotz der Verfügbarkeit der Telefónica-Netzwerktechniken verwehrt. Sicher keine dauerhafte Lösung für den Provider, der mit der Übernahme beabsichtigt, das Image eines Billig-Anbieters loszuwerden und sich langfristig als vierte Führungskraft innerhalb der Netzbetreiber zu etablieren. Daher wäre es vorstellbar, dass das Bündnis in naher Zukunft ein eigenes Netz ausbaut und somit die Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet.
Unsere Vergleiche

Günstige Tarife

Hier finden sie eine Auflistung aller Allnet Flat Tarif mit einer Grundgebühr von bis zu 15 € und Freiminuten Tarife mit maximal 9 € Grundgebühr
mehr Infos

Internet Flatrate

Sie wissen genau wie viel Surfvolumen sie benötigen? Hier finden sie eine getrennte Auflistung aller Allnet-Flat Tarife mit 500MB, 1GB, 2GB und 5GB
mehr Infos

Ohne Vertragslaufzeit

Sie möchten sich keine 24 Monate an einen Tarif binden? Hier finden sie alle Allnet-Flat Tarife die monatlich gekündigt werden können
mehr Infos

OHNE Datenautomatik

Tarife OHNE Datenautomatik finden Sie hier. D.h. nach Verbrauch des Datenvolumens werden KEINE zusätzlichen Datenpakete automatisch nachgebucht.
mehr Infos

Allnet Flat mit LTE

Highspeed Surfen im 4G-Netz (LTE). Hier finden Sie eine Übersicht aller Allnet Flat Tarife mit LTE Geschwindigkeit von 21- 300 Mbit/s
mehr Infos

Handyvertrag unter 10 Euro

Eine Allnet Flat muss nicht teuer sein - hier gibt es Allnet Flat Tarife unter 10 € pro Monat. Häufig haben solche Tarife eine Datenautomatik, darauf weisen wir in den Besonderheiten hin.
mehr Infos

Allnet Flat im D1-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat im besten Netz? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Telekom-Netz (ehemals. D1-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Allnet Flat im D2-Netz

Sie suchen eine Allnet Flat mit guter Netz-Qualität? Hier finden Sie alle Anbieter die eine Allnet Flat im Vodafone-Netz (ehemals. D2-Netz) bereitstellen.
mehr Infos

Handyvertrag OHNE Anzahlung

Handyverträge mit Smartphone OHNE Anzahlung finden Sie hier. Nur 1-20 Euro einmalige Kosten und ein TOP Smartphone (iPhone 6s, iPhone SE, Galaxy S7, usw.) erhalten
mehr Infos

Handyvertrag monatlich kündbar

Monatlich kündbare Handyverträge mit Kündigungsfristen von 14-30 Tagen zum Monatsende finden Sie hier im Vergleich. Die Tarife werden mit Freiminuten, Freieinheiten, Allnet Flat und mit Internet Flatrate angeboten.
mehr Infos

3GB Internet Flat

Handy Tarife mit mindestens 3GB Internet finden Sie hier. 3GB Internet reicht dann für Sie, wenn Sie jeden Tag Ihr mobiles Internet nutzen aber nur gelegentlich mit dem Handy Videos streamen.
mehr Infos

Freiminuten

Freiminuten-Tarif, die Alternative zur Allnet Flat. Hier finden sie eine Übersicht über alle Freiminuten-Tarife schon ab 4,95€ pro Monat ohne Laufzeit
mehr Infos